Tastatur unter Windows blockiert

29/11/2008 - 00:39 von Gerd Bundschuh | Report spam
Bei mir hat es den PS/2-Tastaturanschluß komplett zerschossen.
Deshalb habe ich eine USB-Tastatur angeschlossen und es war
eine Menge Überredungskunst einschließlich CMOS-Reset für
USB-Legacy und eine Systemwiederherstellung nötig, um unter
Windows den Geràtetreiber (der sich eigentlich von selbst
installieren sollte) überhaupt installieren zu können.

Nur zwei Tage spàter ist jetzt die Tastatur einer Bekannten tot.
Immerhin geht die PS/2 Tastatur hardwaremàßig noch, was man
beim Booten merkt weil da die Tasten noch gehen (wenn man
z.B. mit DEL ins BIOS will oder Windows mit F8 abgesichert
starten will).

Das kann doch kein Zufall sein. Beides sind Windows-Rechner
(meiner Vista und ihrer XP). Im Geràtemanager steht bei ihr
und stand auch bei mir, daß der Tastaturtreiber nicht geladen
werden könne. Ein Treiberupdate geht aber auch nicht, es
kommt die Meldung, daß der beste Treiber bereits installiert
wàre.

Ich bekomme den Rechner der Bekannten nicht zum Laufen.
Auch nicht im abgesicherten Modus: Tastatur tot. Windows
normal zu starten geht bei ihr sowiso nicht, weil der Rechner
Paßwort-geschützt ist und man ohne Tastatur schlecht ein
Paßwort eingeben kann.

Ist jemandem ein aktueller Virus bekannt auf den diese
Symptome passen?

mfg Gerd
 

Lesen sie die antworten

#1 Pascal B. Kreil
29/11/2008 - 18:38 | Warnen spam
On Sat, 29 Nov 2008 00:39:02 +0100, Gerd Bundschuh wrote:

Ist jemandem ein aktueller Virus bekannt auf den diese
Symptome passen?



Ich würde eher darauf tippen, dass der Tastaturstecker rausgerutscht
war und wieder eingesteckt wurde, als der Rechner lief. Per Software
den PS/2-Port zu himmeln kann ich mir nicht vorstellen. Wohl aber, den
nicht abgesicherten PS/2-Port durch das ab- und anstöpseln einer
Tastatur bei eingeschaltetem Rechner, denn das kommt regelmàßig vor
und führt geradewegs zu einem neuen Mainboard...


Bis denne,

Pascal

Ähnliche fragen