Tastaturbefehle

02/11/2007 - 00:27 von jodresselnospam | Report spam
Jetzt muss ich mal was ganz plödes Fragen.
Ich arbeite schon sooo lange mit dem Mac und habe es auch schon früher,
zu Windoofzeiten, geliebt, so viel wie möglich mit der Tastatur zu
erledigen.

Immer wieder stosse ich auf die Problematik, dass ich Kontextmenüs nicht
mit der Tastatur steuern kann.
Zumindest hat es sich für mich noch nicht erschlossen.

Beispielsweise das Beenden eines Programmes: Will ich ein Dokument nicht
speichern, so kann ich das beim entsprechenden Kontextmenü bei Windoof
mit "n" bestàtigen und gut so.
Beim Mac geht das nàmlich wie?

Wenn es nicht viel profaneres am Mac gibt, so verzeiht mir meine
Plödheit, ich habs bislang nicht herausgefunden!

Gruß aus Hessen
Johannes
Aus techn. Gründen befindet sich die Signatur
auf der Rückseite dieser Nachricht!
 

Lesen sie die antworten

#1 usenet
02/11/2007 - 01:03 | Warnen spam
Johannes wrote:

Beispielsweise das Beenden eines Programmes: Will ich ein Dokument nicht
speichern, so kann ich das beim entsprechenden Kontextmenü bei Windoof
mit "n" bestàtigen und gut so.
Beim Mac geht das nàmlich wie?



Leider nicht einheitlich: Cmd-D (Don't save) oder Cmd-N (Nicht sichern).

Grüße
Götz
http://www.knubbelmac.de/

Ähnliche fragen