Tastaturcodes für Einschalten

10/11/2013 - 23:08 von Ralph Aichinger | Report spam
Es gibt ja (man korrigiere mich, falls das nicht stimmt),
USB-Tastaturen mit einem Einschaltknopf (und/oder Aufwachknopf).

Ich möchte mit einem Teensy-Microcontroller einen Computer
aufwecken können, per USB, und möchte vermeiden mir so eine
Tastatur nur zum Probieren zu kaufen.

Teensy 3.0:
http://www.pjrc.com/teensy/

a) Braucht man da einen speziellen BIOS-Support, oder kriegt
man das mit fast jedem BIOS hin?

b) Passiert das per HID-Tastaturprotokoll, oder ist da noch
ein anderes USB-Protokoll zustàndig?

c) Wenn HID: Welche Codes schickt so eine Tastatur bei den
entsprechenden Tasten? Was zeigt z.B. das Linux-Programm
xev an, wenn man auf diese Taste drückt?

alternativ

d) Könnt ihr mir eine billige (sub 10 Euro) Tastatur nennen,
die das kann?

TIA
/ralph -- nein, WOL ist keine Lösung
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Müller
10/11/2013 - 23:43 | Warnen spam
Hallo!

On 10.11.13 23.08, Ralph Aichinger wrote:
Es gibt ja (man korrigiere mich, falls das nicht stimmt),
USB-Tastaturen mit einem Einschaltknopf (und/oder Aufwachknopf).

Ich möchte mit einem Teensy-Microcontroller einen Computer
aufwecken können, per USB, und möchte vermeiden mir so eine
Tastatur nur zum Probieren zu kaufen.

Teensy 3.0:
http://www.pjrc.com/teensy/

a) Braucht man da einen speziellen BIOS-Support, oder kriegt
man das mit fast jedem BIOS hin?



Frag den Hersteller.

b) Passiert das per HID-Tastaturprotokoll, oder ist da noch
ein anderes USB-Protokoll zustàndig?



HID. Wenn Du diese Funktion haben willst, darfst Du die Tastatur
natürlich nie ausschalten.

c) Wenn HID: Welche Codes schickt so eine Tastatur bei den
entsprechenden Tasten?



Das sind die uralten 8042 Scancodes. 81, 82, 83 für Power, Sleep, Wake.


Marcel

Ähnliche fragen