Tastaturen....

21/12/2008 - 22:33 von Rainer Knaepper | Report spam
Moin moin,

irgendwie ist es schwierig geworden.

Wer empfiehlt mir denn mal eine Tastatur?

Ich möchte gerne keine schwarze. Grau, Computer-Beige, egal,
Hauptsache ein helles Tastenfeld. USB muß es sein, PS/2 per Adapter
wàre nett, ist aber nicht zwingend nötig.

Keine Schwabbeltasten, kein Notebook-Feeling, kein Funk.

Anschlag und Robustheit vielleicht so àhnlich wie die Cherry G80 mit
dem Soft-Druckpunkt. Darf auch noch etwas leichtgàngiger und kompakter
sein, unbedingt aber flacher.

Windowstasten sind wohl unvermeidbar, aber die Leertaste sollte so
breit wie möglich sein, nicht so schmal wie eine halbe
Zigarettenschachtel.

Keine Innenbeleuchtung oder drölfzig Multiblödiatasten.

In den einschlàgigen Làden kann man immer nur Billigschrott,
Schwarzdesigntes oder Gamer-Foo mit Hupe, Blinkenlights und 42
verkonfigurierbaren Sondertasten anguggen und vor allem anfassen.

100 EUR wàre ganz sicher erheblich zu teuer, soviel ist bei weitem
nicht drin, es darf aber ruhig (möglichst nicht allzuweit) über 20
gehen.

Mh, sieht fast so aus, als sollte es eine robuste, flache Tastatur
ohne großartige Gimmicks für Vielschreiber sein.

Rainer

Wir sind keine ERwàhlten, wir sind GEwàhlte (Willy Brandt, 1969)
 

Lesen sie die antworten

#1 R. Meyer
21/12/2008 - 23:13 | Warnen spam
"Rainer Knaepper" schrieb im Newsbeitrag
news:

Ich möchte gerne keine schwarze. Grau, Computer-Beige, egal,
Hauptsache ein helles Tastenfeld. USB muß es sein, PS/2 per Adapter
wàre nett, ist aber nicht zwingend nötig.

Keine Schwabbeltasten, kein Notebook-Feeling, kein Funk.

Anschlag und Robustheit vielleicht so àhnlich wie die Cherry G80 mit
dem Soft-Druckpunkt. Darf auch noch etwas leichtgàngiger und
kompakter
sein, unbedingt aber flacher.

Windowstasten sind wohl unvermeidbar, aber die Leertaste sollte so
breit wie möglich sein, nicht so schmal wie eine halbe
Zigarettenschachtel.

Keine Innenbeleuchtung oder drölfzig Multiblödiatasten.

In den einschlàgigen Làden kann man immer nur Billigschrott,
Schwarzdesigntes oder Gamer-Foo mit Hupe, Blinkenlights und 42
verkonfigurierbaren Sondertasten anguggen und vor allem anfassen.

100 EUR wàre ganz sicher erheblich zu teuer, soviel ist bei weitem
nicht drin, es darf aber ruhig (möglichst nicht allzuweit) über 20
gehen.

Mh, sieht fast so aus, als sollte es eine robuste, flache Tastatur
ohne großartige Gimmicks für Vielschreiber sein.




So etwas vielleicht?

http://www.cherry.de/deutsch/produk...yboard.htm

<HTH>

Rüdiger

Ähnliche fragen