Tastenbelegung der Tastatur anzeigen

07/12/2007 - 20:59 von Thomas Wiedmann | Report spam
Hallo,

unter Windows kann man ja mit osk eine kleine Grafik einblenden, die die
aktuelle Tastenbelegung der Tastatur anzeigt und insbesondere dann hilfreich
ist, wenn man z. B. per Remote-Einwahl einen Rechner im Ausland (Frankreich,
USA, ...) zu bedienen hat.

Gibt es so was auch unter Linux, speziell auf einer Suse-Distribution,
entweder innerhalb von KDE oder aber in einer anderen Grafik-Umgebung?

Falls ja:
Wie heißt das Tool und wie làßt es sich aufrufen?
Ist das standardmàßig im Suse-Linux-Paket (ab Vers. 9) dabei oder muß man
sich das irgendwo downloaden?
Falls letzteres: Wo, d. h. unter welchem Link, ist solch ein Tool verfügbar?


Danke für alle guten Tips.

Thomas Wiedmann
 

Lesen sie die antworten

#1 Florian Diesch
08/12/2007 - 23:51 | Warnen spam
"Thomas Wiedmann" wrote:

unter Windows kann man ja mit osk eine kleine Grafik einblenden, die
die aktuelle Tastenbelegung der Tastatur anzeigt und insbesondere dann
hilfreich ist, wenn man z. B. per Remote-Einwahl einen Rechner im
Ausland (Frankreich, USA, ...) zu bedienen hat.

Gibt es so was auch unter Linux, speziell auf einer Suse-Distribution,
entweder innerhalb von KDE oder aber in einer anderen Grafik-Umgebung?

Falls ja:
Wie heißt das Tool und wie làßt es sich aufrufen?



Mir ist nicht ganz klar, was du willst, da ich mit Windows > 3.11 nur
wenig Erfahrung habe.

Du kannst dir unter X mit
xkbprint -ll 1 -o keyboard.ps $DISPLAY
die aktuelle Tastaturbelegung in die PostScript-Datei keyboard.ps
schreiben lassen. Wenn du statt "-ll 1" "-ll 2" angibts, bekommst du die
Level-2-Belegung, das ist normalerweise die, die du über
AltGr-Kombinationen erhàltst.


Da unter X immer der X-Server (d.h. der lokale Rechner) für die
Tastenbelegung zustàndig ist, kannst du auch einfach deinen X-Server
passend konfigurieren. Vermutlich reicht es, dir mit

setxkbmap -print > irgendeine_datei

eine passende Konfiguration zu sichern, und die ggf. mit

xkbcomp irgendeine_datei $DISPLAY

wieder zu laden.


Ist das standardmàßig im Suse-Linux-Paket (ab Vers. 9) dabei oder muß
man sich das irgendwo downloaden?



Ist bei Ubuntu 7.10 im Paket xkbutils.


,-[ xkbutils ]
| Package: xkbutils
|
| Description: X11 XKB utilities
| xkbutils contains a number of client-side utilities for XKB,
| the X11 keyboard extension
|
| setxkbmap is a tool to query and change the current XKB map
|
| xkbbell generates a bell event through the keyboard
|
| xkbcomp is a tool to compile XKB definitions into map files
| the server can use
|
| xkbevd is an experimental tool to listen for certain XKB
| events and execute defined triggers when actions occur
|
| xkbprint is a tool to generate an image with the physical
| representation of the keyboard as XKB sees it
|
| xkbvleds shows the changing status of keyboard LEDs
|
| xkbwatch shows the changing status of modifiers and LEDs
|
| More information about X.Org can be found
| at: <URL:http://xorg.freedesktop.org>
| <URL:http://lists.freedesktop.org/mailma...o/xorg>
|
| This module can be found as the modules 'app/setxkbmap',
| 'app/xkbcomp', 'app/xkbevd', 'app/xkbprint', and 'app/xkbutils'
| at: :pserver::/cvs/xorg
`-



Florian
<http://www.florian-diesch.de/>
** Hi! I'm a signature virus! Copy me into your signature, please! **

Ähnliche fragen