Tastkopffrage

25/05/2015 - 08:16 von Michael S | Report spam
Hi,
was ich mich schon immer mal gefragt habe. Passive 10:1 Tastköpfe haben
vorne 9MOhm Eingangswiderstand und einige pF parallel. Dann kommt das
1,5m lange Koaxkabel und dann der 1MOhm-Eingangswiderstand des Oszis.
Parallel dazu die Eingangskapazitàt von einigen pF.

Warum gibt es im Tastkopfkabel keine Reflektionen? Bei 1,5m Lànge
sollten die gerade bei 500MHz-Tastköpfen schon deutlich zu sehen sein.


Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Schwingen
25/05/2015 - 09:21 | Warnen spam
On 2015-05-25, Michael S wrote:
Hi,
was ich mich schon immer mal gefragt habe. Passive 10:1 Tastköpfe haben
vorne 9MOhm Eingangswiderstand und einige pF parallel. Dann kommt das
1,5m lange Koaxkabel und dann der 1MOhm-Eingangswiderstand des Oszis.
Parallel dazu die Eingangskapazitàt von einigen pF.

Warum gibt es im Tastkopfkabel keine Reflektionen? Bei 1,5m Lànge
sollten die gerade bei 500MHz-Tastköpfen schon deutlich zu sehen sein.



Das ist kein normales Koax - der Innenleiter hat spürbar Widerstand, so
einige 10-100 Ohm über die gesamte Lànge, das dàmpft die Reflexionen.

http://www.dfad.com.au/links/THE%20...0OCt09.pdf

cu
Michael

Ähnliche fragen