Tatsächlicher Prozessor ?

30/07/2008 - 12:47 von Axel Pötzinger | Report spam
Hallo NG,

hab von der Firma einen ausgemusterten PC erhalten und XP-Pro drauf
installiert.
Die Eigenschaften des Arbeitsplatzes zeigen mir als Prozessor einen PIII mit
1 GHZ an.
Auch dxdiag zeigt dieses.
Wenn ich den PC hochfahre, kommen in den BIOS-Infos 2 Werbeeinblendungen.
Die eine über den Hersteller Soltek, die andere sagt was von Overclocking,
was natürlich auch nur heißen kann, dass die das könnten.
Mich würde nun interessieren, wie ich feststellen kann, ob der Prozessor
übertaktet ist oder ob er von Hause aus tatsàchlich 1 GHZ hatte. Dies führt
für mich natürlich auch zu der ev. eher philosophischen Frage, ob ein
Prozessor nur dann ein echter Prozessor ist, wenn er nicht übertaktet ist,
sprich, wenn ich mir einen (sagen wir) 2,7 GHZ- PC kaufe und übertakte den
auf 3 GHZ, habe ich dann einen echten 3 GHZ (eben weil der Prozessor das
kann) oder habe ich "nur" einen 2,7 GHZ, auch wenn er auf 3 GHZ làuft.

Kann mir das jemand beantworten?
Danke.
Gruß
Axel
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Bormann
30/07/2008 - 13:28 | Warnen spam
Hallo Axel Pötzinger
Du meintest

Hallo NG,

hab von der Firma einen ausgemusterten PC erhalten und XP-Pro drauf
installiert.
Die Eigenschaften des Arbeitsplatzes zeigen mir als Prozessor einen
PIII mit 1 GHZ an.



Ja, den gibt es tatsàchlich bei FSB 133, ebenso gab es einen PIII 900.
[..]
Mich würde nun interessieren, wie ich feststellen kann, ob der
Prozessor übertaktet ist oder ob er von Hause aus tatsàchlich 1 GHZ
hatte.


Aufschrauben - reinschauen ;)
[restliche Betrachtungen entsorgt]

mfg
Michael
Bitte nur in der NewsGroup antworten
www.mbormann.de

Ähnliche fragen