taugen die günstigen BD-Brenner?

19/11/2010 - 16:12 von Dennis Reinhardt | Report spam
Moin,

ich überlege gerade einen BD-Brenner zu kaufen. Ich denke an einen
internen, der aber bis zum neuen Rechner erstmal am USB-Adapter hàngt.
Wenn ich frage, bekomme ich die Antwort man kann zum günstigsen Brenner
greifen. Stimmt das? Haben die nicht die gleichen Kinderkrankheiten wie
damals die ersten DVD-Brenner bezüglich Wahl der Rohlinge?

Der LG BH10LS30 wird für um die 83€ angeboten. Kann man da zugreifen?

Gruß, Dennis
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Müller
19/11/2010 - 17:10 | Warnen spam
Dennis Reinhardt wrote:
ich überlege gerade einen BD-Brenner zu kaufen. Ich denke an einen
internen, der aber bis zum neuen Rechner erstmal am USB-Adapter hàngt.
Wenn ich frage, bekomme ich die Antwort man kann zum günstigsen Brenner
greifen. Stimmt das? Haben die nicht die gleichen Kinderkrankheiten wie
damals die ersten DVD-Brenner bezüglich Wahl der Rohlinge?



Klar, BD ist keineswegs soweit ausgereift, dass alle Produkte problemlos
laufen - vor allem in den möglichen Kombinationen. DVD hat es bis heute
nicht soweit geschafft. Selbst bei CD-R ist vereinzelt immer wieder
Schund in Umlauf.

Der LG BH10LS30 wird für um die 83€ angeboten. Kann man da zugreifen?



Klar /kann/ man das. Die Frage ist eher, ob man eine BD seine Daten
anvertrauen will.


Marcel

Ähnliche fragen