TCPBEUI zu TCPBEUI und NETBEUI

20/12/2007 - 12:54 von Robert Berghaus | Report spam
Hi

Ich habe hier ein Notebook, welches ich mal auf TCPBEUI umgestellt
hatte und einen Desktop PC welcher mit NETBEUI und TCPBEUI làuft.
Druckauftràge vom Notebook zum IP-Drucker kommen jetzt sehr
schnell, wàhrend der Desktop immer noch sehr lange braucht.
Wenn ich auf dem Notebook "net view" ausführe, sehe ich beide
Rechner, wàhrend ich auf dem Desktop nur diesen sehe.
Andererseits ergibt "net view <Desktop>" vom Notebook aus einen
Fehler, wàhrend "net view <Notebook>" vom Desktop mir die
freigegebenen Ressourcen anzeigt. Ich komme vom Desktop auch auf
das Notebook, aber nicht umgekehrt.
Die Änderungen habe ich mit MPTS gemacht und anschließend die
ibmlan.ini kontrolliert.
Muss ich sonst noch irgendetwas machen?

Schönen Gruß aus dem Bergischen Land
Robert
 

Lesen sie die antworten

#1 Boris Kirkorowicz
20/12/2007 - 17:29 | Warnen spam
Hallo,

Am 20.12.2007 12:54 schrieb Robert Berghaus:
Ich habe hier ein Notebook, welches ich mal auf TCPBEUI umgestellt
hatte und einen Desktop PC welcher mit NETBEUI und TCPBEUI làuft.
Druckauftràge vom Notebook zum IP-Drucker kommen jetzt sehr
schnell, wàhrend der Desktop immer noch sehr lange braucht.



Wie genau druckst Du jeweils auf den IP-Drucker: lpr, slpr, printmon,
SMB-Share, LPTx...?


Wenn ich auf dem Notebook "net view" ausführe, sehe ich beide
Rechner, wàhrend ich auf dem Desktop nur diesen sehe.
Andererseits ergibt "net view <Desktop>" vom Notebook aus einen
Fehler, wàhrend "net view <Notebook>" vom Desktop mir die
freigegebenen Ressourcen anzeigt. Ich komme vom Desktop auch auf
das Notebook, aber nicht umgekehrt.



Entweder schmeißt Du NetBEUI vom Desktop, oder Du installierst es auf
dem Notebook hinzu. Und auch die Reihenfolge sollte gleich sein. Dann
sollte es keine Performanceunterschiede mehr geben.



Gruss Greetings
Boris Kirkorowicz

Falls Ihre eMail versehentlich im Spamfilter haengengeblieben zu sein
scheint, bitte das Formular unter http://www.kirk.de/mail.shtml nutzen.
If your eMail seems to be caught by the SPAM filter by mistake, please
use the form at http://www.kirk.de/mail.shtml to drop me a note.

Ähnliche fragen