TDK erwirbt Lizenz für das Patentportfolio von WiTricity für kabellosen Strom

28/04/2014 - 12:00 von Business Wire

TDK erwirbt Lizenz für das Patentportfolio von WiTricity für kabellosen StromGlobaler Elektronikhersteller sucht Lösung für das kabellose Aufladen von Elektrofahrzeugen bei WiTricity.

WiTricity, der Branchenpionier im Bereich hochresonanter kabelloser Stromübertragung über gewisse Strecken, gab heute den Abschluss einer Lizenzvereinbarung über geistiges Eigentum mit der TDK Corporation, einem führenden weltweiten Anbieter von Elektroniksystemen, -komponenten und -materialien, bekannt. Die Lizenzvereinbarung versetzt TDK in die Lage, die patentierte Technologie von WiTricity zu vermarkten und effiziente Hochleistungs-Ladesysteme für Automobilhersteller zu gestalten. Mit diesen können elektrische Fahrzeuge (EV) der nächsten Generation und Plug-in-Hybrid-Elektrofahrzeuge (PHEVs) einfach durch Parken auf einem kabellosen Lade-Pad von TDK aufgeladen werden.

TDK ist seit langem ein führender Anbieter von Elektronikmaterialien und –komponenten, die für moderne kabellose Ladesysteme unentbehrlich sind. Besonderen Ruf genießt TDK als weltweit führender Hersteller von Elektronikbauteilen, die auf hochmodernen, für die Nutzung von Magnetfeldern wichtigen Ferriten basieren. Außerdem ist das Unternehmen als Tier-1- und Tier-2-Ausrüster für die Automobilbranche bekannt, ein großer und rasch wachsender Geschäftsbereich von TDK. Die Lizenzvereinbarung ermöglicht TDK die Nutzung des geschützten geistigen Eigentums für die Fertigung kabelloser Ladesysteme für Automobilhersteller, an denen künftige Hybrid-Elektrofahrzeuge und batterieelektrisch angetriebene Gefährte wieder aufgeladen werden können. Darüber hinaus kann TDK mit der Lizenz kompatible kabellose Automobil-Ladesysteme für die private, gewerbliche und öffentliche Nutzung anbieten.

Die Technologie von WiTricity stellte elektrischen Strom sicher über eine gewisse Entfernung bereit, sodass auf die Ladekabel, die bei den zurzeit um Handel befindlichen Elektrofahrzeugen und PHEVs erforderlich sind, verzichtet werden kann. Automobilhersteller in aller Welt haben gefunden, dass kabelloses Laden aufgrund des Komforts, den es dem Fahrzeugbesitzer bietet, einen wichtigen Wettbewerbsvorteil bringt. Die Society of Automotive Engineers (SAE), die International Electrotechnical Commission (IEC) und die Internationale Organisation für Normung (ISO) befassen sich zurzeit mit der Entwicklung von internationalen Normen für kabellose Ladesysteme, um die Kompatibilität dieser Systeme mit den Elektrofahrzeugen/PHEVs weltweit sicherzustellen.

„Es herrscht weitgehend Einigkeit über die zentrale Bedeutung des kabellosen Ladens für das Wachstum des Elektrofahrzeugmarktes ", so Alex Gruzen, CEO von WiTricity. „Wir sind stolz darauf, dass wir zusammen mit einem versierten Partner wie TDK den Markt für kabelloses Aufladen weiter fördern können.”

Über WiTricity

Die WiTricity Corporation arbeitet für eine kabellos mit Strom versorgte Welt, indem sie Unternehmen die benötigte grundlegende Technologie zur Verfügung stellt, um kabellose Stromversorgungslösungen schneller auf den Markt zu bringen. Das Unternehmen wurde 2007 gegründet, um eine spannende neue Technologie, "WiTricity" genannt, zu vermarkten, die magnetische Resonanz für die kabellose Stromübertragung über eine gewisse Entfernung nutzt. Die WiTricity Corporation verfügt über umfassende Fachkenntnisse in diesem Gebiet, ein starkes Portfolio an geistigem Eigentum und eine umfangreiche Referenzdesign-Bibliothek, die es ihr ermöglichen, Unternehmen, die WiTricity in ihre Produkte integrieren möchten, einen kompletten Technologietransfer anzubieten. Mit einem wachsenden Kundenstamm in verschiedenen Branchen weltweit, darunter Verbraucherelektronik, Automobil, Medizintechnik und wehrtechnische Anwendungen, hat sich WiTricity zu einem Marktführer im Bereich der auf magnetischer Resonanz basierenden kabellosen Stromübertragung entwickelt. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.witricity.com. Folgen Sie WiTricity auf Facebook, Twitter, LinkedIn, Google+ und YouTube.

Über TDK Corporation

Die TDK Corporation ist ein führendes Elektronikunternehmen mit Sitz in Tokio, Japan. Es wurde 1935 gegründet, um Ferrite zu vermarkten, die für die Herstellung von elektronischen und magnetischen Produkten Schlüsselmaterialien sind. Das TDK Portfolio umfasst sowohl elektronische Bauelemente, Module und Systeme*, die unter den Produktmarken TDK und EPCOS vertrieben werden, als auch Stromversorgungen und Produkte für magnetische Anwendungen sowie Komponenten zur Speicherung elektrischer Energie, digitale Speichermedien und sonstige Produkte. TDK konzentriert sich auf anspruchsvolle Märkte insbesondere im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik sowie der Konsum-, Automobil- und Industrie-Elektronik. Das Unternehmen verfügt über Entwicklungs- und Fertigungsstandorte sowie Vertriebsniederlassungen in Asien, Europa, Nord- und Südamerika. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte TDK einen Umsatz von 9,1 Milliarden US-Dollar und beschäftigte rund 80.000 Mitarbeiter weltweit.

* Zum Produktspektrum gehören Keramik-, Aluminium-Elektrolyt- und Folien-Kondensatoren, Ferrite und Induktivitäten, Hochfrequenz-Bauelemente wie Surface Acoustic Wave (SAW)-Filterprodukte und Module, Piezo- und Schutzbauelemente sowie Sensoren.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Ansprechpartner für Medienvertreter:
VERSION 2.0 COMMUNICATIONS
Katie Kennedy, 617-426-2222
kkennedy@v2comms.com
oder
WiTricity
David Schatz, 617-926-2700
david.schatz@witricity.com
oder
TDK
Yoichi OSUGA, +813 6852-7102
TDK Corporation
Tokio, Japan
pr@jp.tdk.com


Source(s) : WiTricity

Schreiben Sie einen Kommentar