"TEAC MC-DX220i" - is das was?

26/09/2007 - 11:32 von Ralf Wenzel | Report spam
Moin moin,

ich möchte gern ne kleine, chice Wohnzimmeranlage haben. Das
Wohnzimmer ist ein Wohnzimmer, kein Tonstudio. Es reicht also ein
"guter Klang" in "Wohnzimmerqualitàt".

Anforderungen:

* chic, mgl. an die Wand montierbar

* via iTunes Express "befütterbar" (sprich: Analogeingang)

* CD-Player

* Radio, mgl. mit RDS


Gestern war ich zum Tastaturtausch bei Gravis und die haben da ein
"TEAC MC-DX220i" rumstehen. Das erfüllt voll die Anforderungen und
zusàtzlich kann ich meinen iPod reinstellen - dort wird er geladen und
stellt seine Audiofiles zur Verfügung und fernbedienbar wird er
dadurch auch noch. Und die Kosten sind ok (330 EUR).

Zwei Fragen bleiben mir noch:

- Ist das Ding was? Hat damit jemand Erfahrung? Ich konnte das Geràt
nur kurz probehören und kann nicht gerade sagen, ein besonders gutes
Gehör zu haben (nein, die Krankengeschichte poste ich jetzt
NICHT ;) ).

- Wir haben hier Kabelanschluss vom Hauseigentümer. Ich kann also
jeden beliebigen Fernseher und jedes beliebige Radio per KOAX
anschließen. Die technischen Daten schweigen sich aber darüber aus, ob
das Geràt einen KOAX-Anschluss fürs Radio hat oder ob ich auf das
angewiesen bin, was "aus der Luft" kommt.



Ralf
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Wenzel
27/09/2007 - 13:15 | Warnen spam
Keiner nen Tipp für mich bzgl. der Teac-Anlage?


Ralf

Ähnliche fragen