Team Foundation Server auf SQL Express

29/04/2010 - 16:12 von Christian Stauffer | Report spam
Hallo,

Ich hoffe ich bin am richtigen Ort.

Ich bin gerade dabei testweise einen VS 2010 Team Foundation
Server aufzubauen. Dieser soll unsere VSS DB ablösen.

Ich habe eine Basisinstallation durchgeführt, da ich gelesen
habe dass das die geeignete Methode sei wenn man TFS nur als
Ablösung für VSS installieren will. Dabei wird eine SQL
Express DB aufgesetzt.

Nun bin ich auf einen Hinweis gestossen, dass SQL Express
nur eine Datenbankgrösse bis 4 (resp. ab 2008 10) GB
unterstützt. Blöde Frage: Heisst das, dass auch TFS nur
4/10 GB an Source verwalten kann?

Logischerweise müsste das so sein, aber ich kann mir nicht
vorstellen dass das TFS-Setup diesen wichtigen Punkt
verschweigen würde, und ich hoffe schwer dass ich nicht zu
blöd war das zu lesen.

Danke für Hinweise, Gruss Christian
 

Lesen sie die antworten

#1 Thorsten Doerfler
29/04/2010 - 16:40 | Warnen spam
Christian Stauffer schrieb:
Nun bin ich auf einen Hinweis gestossen, dass SQL Express
nur eine Datenbankgrösse bis 4 (resp. ab 2008 10) GB
unterstützt. Blöde Frage: Heisst das, dass auch TFS nur
4/10 GB an Source verwalten kann?



Eher noch weniger, da der TFS ja auch noch etwas an Verwaltungsdaten
benötigt. Aber ja, das Limit für SQL Express gilt natürlich dann auch
für den TFS. Wenn man das Limit erreichen sollte, könnte man immer noch
auf einen SQL Server Standard umsteigen.

Thorsten Dörfler
Microsoft MVP Visual Basic

vb-hellfire visual basic faq | vb-hellfire - einfach anders
http://vb-faq.de/ | http://www.vb-hellfire.de/

Ähnliche fragen