TechCrunch Disrupt London 2015 gibt Startup Battlefield Wettbewerber bekannt

07/12/2015 - 09:00 von Business Wire

TechCrunch Disrupt London 2015 gibt Startup Battlefield Wettbewerber bekanntSir Alex Ferguson, Sir Michael Moritz, Thierry Henry, William Shu und Imogen Heap unter den Rednern auf der Bühne der mit äußerster Spannung erwarteten Technologiekonferenz.

TechCrunch gab heute die 14 Wettbewerber für den Startup Battlefield im Rahmen der diesjährigen TechCrunch Disrupt London bekannt. Die branchenweit führende Technologiekonferenz versammelt die bedeutendsten Vordenker, Risikokapitalgeber und erfahrensten Unternehmer gemeinsam auf der Bühne und vermittelt einzigartige Einsichten zu den jüngsten Trends und brennendsten Themen. Darüber hinaus präsentiert das Event die vielversprechendsten diesjährigen Startups.

Der Startup Battlefield Wettbewerb, der auch einen Auftritt in der erfolgreichen HBO Serie „Silicon Valley” feiern konnte, gibt den Wettbewerbern die Chance, ihr Unternehmen einer Jury vorzustellen, die sich aus Innovatoren, Risikokapitalgebern und einflussreichen Akteuren der Technikbranche zusammensetzt. Das siegreiche Team erhält ein Preisgeld von 30.000 £, den begehrten Disrupt Cup und einen Platz unter den 543 Unternehmen, die an diesem Wettbewerb teilgenommen haben. Hierzu gehören globale Marken wie Yammer, Mint.com und Dropbox. Bis heute konnten die Startups der Battlefield Endausscheidungen Mittel in Höhe von insgesamt 5,7 Mrd. US-Dollar beschaffen, 69 wurden angenommen und zwei sind an der Börse gelistet.

Mike Butcher, Editor-at-Large bei TechCrunch, der von seinem Büro in London aus arbeitet, erklärte: „TechCrunch Disrupt London ist größer und besser in diesem Jahr als jemals zuvor und der Startup Battlefield Wettbewerb spiegelt einige der heißesten Trends bei Startups der Technikbranche wider. Wir werden unter anderem den Nutzen von Drohnen und Smart-Home-Geräten und die Zukunft der Arbeit erörtern. Es gab Ausstiege von Investoren und Gründern von Startup-Unternehmen in Europa in den letzten fünf Jahren im Volumen von mehr als 24,1 Mrd. US-Dollar. Daher macht Europa gegenwärtig gute Fortschritte. Disrupt London ist die natürliche Heimat für die TechCrunch in Europa. Das Event bietet einen guten Nährboden für britische Startups und Risikokapitalgeber und ist eine natürliche Drehscheibe für Europa. Die Stadt London besitzt große Anziehungskraft für Talente aus den Bereichen Finanzwesen, Mode, Medien, Design und Entertainment. Somit werden viele Bereiche abgedeckt, wenn Startups der Technikbranche gegründet werden. Daher ist es zweckmäßig, wenn wir das Event in einem der jüngsten Stadtteile von London ansiedeln, die im Anschluss an die großartigen Olympischen Spiele 2012 in London neu entstehen.”

Besucher der TechCrunch Disrupt erhalten Einblicke in einige der aktuell interessantesten Technologie- und Wirtschaftsthemen von Rednern, wie dem legendären Fußballmanager und Autor von LEADING Sir Alex Ferguson, dem ehemaligen Fußballprofi Thierry Henry, dem Sänger und Instrumentalisten Imogen Heap sowie von William Shu von Deliveroo, einem der erfolgreichsten Gründer in diesem Jahr.

Startup Battlefield Teilnehmer im Jahr 2015:

Caruma Technologies
Emotech / Olly
EnergyElephant
FairFleet
Hamwells
Jukedeck
Lystable
Mainframe
MAX
Movebubble
Sevenhugs
Veyo Care
YayPay Inc
YOOBIC

Zu den Konferenzrednern und Jurymitgliedern im Rahmen der TechCrunch Disrupt London 2015 gehören:

Tim Armstrong (AOL)
Sir Alex Ferguson (Manchester United und Autor von LEADING)
Sir Michael Moritz (Sequoia Capital und Autor von LEADING)
Thierry Henry (ehemaliger Fußballprofi)
William Shu (Deliveroo)
Gareth Capon (Grabyo)
Imogen Heap (Singer/Songwriter und Komponist)
Chris Blackford (SkyFutures)
Laurel Bowden (83North)
Jay Bregman (Verifly)
Nicolas Brusson (BlaBlaCar)
Alex Depledge (Hassle.com)
Pieter van der Does (Ayden)
Carlos Espinal (Seedcamp)
Agustin Gomez (Wallapop)
Jenny Griffiths (Snap Fashion)
Taavet Hinrikus (TransferWise)
David Hornik (August Capital)
Marco Jansen (Catawiki)
Thomas Korte (AngelPad)
Alice Zagury (The Family)
Eileen Burbidge (Passion Capital)
Fred Destin (Accel)
Klaus Hommels (Lakestar)
Bindi Karia

Um die vollständige Liste und Agenda für TechCrunch Disrupt London einzusehen, klicken Sie bitte hier.

Über TechCrunch Disrupt London

Die TechCrunch Disrupt Europe 2015 ist die zweite Konferenz von TechCrunch in London. Das Event bietet den Austausch mit den besten Unternehmern, Investoren, Hackern und größten Technik-Fans im Rahmen des Startup Battlefield Wettbewerbs, eines 24-Stunden-Hackathons und der Events Startup Alley und Hardware Alley. Die TechCrunch Disrupt London findet vom 7. bis 8. Dezember in der Copper Box Arena im London Olympic Park statt. Sie können den Livestream der Konferenz mitverfolgen unter http://techcrunch.com/.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

TechCrunch
Nicola Williamson
Nicola.williamson@teamaol.com
oder
Eve Novakovic: +44 (0)7551352841
eve.novakovic@teamaol.com


Source(s) : TechCrunch