Technik-Veteran Mads Lillelund übernimmt Leitung von Benu Networks

03/11/2016 - 06:55 von Business Wire

Technik-Veteran Mads Lillelund übernimmt Leitung von Benu NetworksVirtuelles Netzwerkunternehmen nutzt Branchenerfahrung von Lillelund als CEO.

Benu Networks gibt bekannt, dass der Technologie-Veteran Mads Lillelund zum Chief Executive Officer ernannt worden ist. Lillelund verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in leitender Tätigkeit für visionäre Technologieorganisationen. Zuvor war er CEO von Bluesocket, das sich unter seiner Leitung zu einem Branchenpionier im Bereich des cloudbasierten WLAN entwickelt hat. Dieser Erfolg führte zur Veräußerung des Unternehmens an Adtran im Jahr 2011. Derzeit gehört Lillelund dem Board of Directors bzw. Beirat mehrerer Technologiefirmen an. Vor seiner Tätigkeit für Bluesocket bekleidete er Positionen bei AT & T, Lucent und Enterasys (jetzt Extreme).

„Mads Lillelund bringt ausgedehnte Branchenerfahrung mit, die Benu in die Lage versetzen wird, auf unsere Erfolge aufzubauen und weitere führende Netzwerkbetreiber als Kunden zu gewinnen“, erklärte Stefan Dyckerhoff, Sutter Hill Ventures. „Mit seiner Führungsarbeit und Branchenkompetenz wird Benu weiterhin innovative virtuelle Lösungen für Betreiber bereitstellen können.“

Die von Benu angebotene Plattform Virtual Service Edge (VSE) versetzt Betreiber von Fest- oder Mobilnetzen in die Lage, sich als Anbieter von verwalteten Dienstleistungen im Konkurrenzkampf zu behaupten. Das VSE ist eine virtualisierte, offene Plattform, die ein agileres und dienstbewussteres IP-Netzwerk mit der Skalierung und Wirtschaftlichkeit der Cloud schafft, wobei die Kontrolle der einer maßgeschneiderten Plattform entspricht. Betreiber können nun ein einzigartiges Dienstangebot erstellen, das bereits innerhalb weniger Wochen betriebsbereit ist, während dies andernfalls Monate oder gar Jahre dauern kann. Außerdem lässt es sich je nach Nachfrage auf- oder abwärts skalieren oder dynamisch modifizieren.

„Ich freue mich sehr auf meine Tätigkeit bei Benu Networks und auf die Gelegenheit, unseren Kundenstamm mit innovativer virtualisierter Technologie zu verbreitern“, erklärte Lillelund. „Betreiber befinden sich derzeit in einem Innovationszyklus, um ihre Infrastruktur im Hinblick auf ein Dienstbereitstellungsnetz zu transformieren. Das Benu VSE löst dieses Problem heute für unsere Kunden.“

Über Benu Networks: Benu ist Betreibern behilflich, ihre bestehenden Netzwerke dynamisch und exponentiell zu skalieren und damit ihren Service flexibler und höherwertig zu gestalten. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Benu Networks www.benu.net.

Folgen Sie uns auf Twitter @benunets

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Benu Networks, Inc.
Melissa Waltz, +1 978-223-4700 x5031
Mobil: +1 978-406-1018
mwaltz@benunets.com


Source(s) : Benu Networks, Inc.