Technologie von Smartmatic liefert offizielle Ergebnisse in Ecuador in Rekordzeit

24/02/2014 - 11:25 von Business Wire
Technologie von Smartmatic liefert offizielle Ergebnisse in Ecuador in Rekordzeit

Zum ersten Mal in der demokratischen Geschichte von Ecuador wurden offizielle Wahlergebnisse eine Stunde nach Schließung der Wahllokale bekannt gegeben. Das war nur in Santo Domingo de los Tsáchilas möglich, der Provinz, in der die elektronische Abstimmung mittels Smartmatic-Technologie eingeführt worden war.

„Die Wahlen in Santo Domingo de los Tsáchilas haben bewiesen, dass die elektronische Abstimmung –wenn landesweit eingeführt – freie, schnelle und zuverlässige Abstimmungen für alle Ecuadorianer bieten wird“, so Antonio Mugica, CEO bei Smartmatic.

Um verschiedene verfügbare Technologien zu testen, wendete die ecuadorianische Wahlkommission Consejo Nacional Electoral de Ecuador (CNE) die Smartmatic-Technologie an, um die Wahlen in der Provinz Santo Domingo de los Tsáchilas zu automatisieren.

„Die in Santo Domingo de los Tsáchilas angewendete elektronische Abstimmung ist zusätzlich zur gebotenen Sicherheit besonders wählerfreundlich. Diese Technologie kam erfolgreich bei Hunderten von Wahlen weltweit zum Einsatz. Das war einer der Gründe, warum dieses Pilotprojekt zur elektronischen Abstimmung ein Erfolg war“, erklärte Alfredo Paredes, Projektmanager bei der CNE.

Zentrale Fakten über die Wahlen

  • Um 8.27 Uhr begann die Abstimmung in 100 Prozent der Wahlbezirke.
  • Nur 60 Minuten nach nach Schließung der Wahllokale konnte die CNE die offiziellen Ergebnisse bei einer Übermittlungsquote von 99 Prozent bekannt geben.
  • Neben der Bereitstellung der Technologie bot Smartmatic eine Reihe von integralen Dienstleistungen, um den Erfolg des Pilotprojekts zu gewährleisten. Zu den Dienstleistungen gehörten unter anderem: Betrieb eines Support-Zentrums, Konfiguration der Wahlmaschinen, Festlegung, Planung und Ausführung der Einweisung/Schulung für Wähler und Wahlhelfer, Vorbereitung und Einsatz der elektronischen Wahlkits.
  • In den Tagen vor den Wahlen veranstalteten die Behörden drei Simulationen in 10 Wahllokalen in Santo Domingo de Tsáchilas. Getestet wurden Abstimmungen und Datenübertragung, unter Beteiligung von Wählern, politischen Parteien, CNE-Technikern und Smartmatic-Personal.

Über Smartmatic

Von unserer Technologie profitieren Gesellschaften auf der ganzen Welt, da sie Regierungen dabei unterstützt, transparenter und effizienter zu sein. Unsere automatisierten Wahlen erleichtern es den Ländern, ihre Bürger sicher über ihre politischen Führer entscheiden zu lassen. Mit über 2,3 Milliarden abgegebenen und gezählten Stimmen hat kein anderes Unternehmen mehr Erfahrung darin, Demokratien bei einfachen, sicheren und präzisen Wahlen zu unterstützen. Bisher haben wir verifizier- und nachvollziehbare Wahlen in den USA, Asien, Afrika, Europa, Lateinamerika und der Karibik durchgeführt – und das ist noch nicht alles.

Wir beschäftigen über 600 Fachleute in den USA, Großbritannien, den Niederlanden, Belgien, Mexiko, Barbados, Haiti, Brasilien, Panama, Venezuela, den Philippinen, Indien und Taiwan.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Smartmatic
Samira Saba, +1-561-862-0747
Leiterin für Marketing und Kommunikation
Communications@smartmatic.com


Source(s) : Smartmatic

Schreiben Sie einen Kommentar