Technologiedurchbruch bei netto!

03/02/2011 - 22:32 von gUnther nanonüm | Report spam
Hi,
heute gesehen, ESL-Sparbirnen gibts da jetzt "ohne flüssiges Quecksilber".
Das reiht sich nahtlos ein in die Gummibàrchen ohne Fett oder die
Perlgraupen ohne Laktose (gibts da auch). Was wird uns die Industie wohl als
nàchstes bescheren? Honig ohne Salz? Quark ohne Ruß? Ah ich weiß, Feuerzeuge
ohne Wasser...die ESLs sind übrigens in "Amalgam-Technologie" gebaut und
haben maximal 3mg Quecksilbergehalt. Vermutlich steckt dann in Gummibàrchen
auch nur etwas Öl...
mfg,
gUnther
 

Lesen sie die antworten

#1 Falk Willberg
03/02/2011 - 23:18 | Warnen spam
On 03.02.2011 22:32, gUnther nanonüm wrote:
Hi,
heute gesehen, ESL-Sparbirnen gibts da jetzt "ohne flüssiges Quecksilber".



...

die ESLs sind übrigens in "Amalgam-Technologie" gebaut und
haben maximal 3mg Quecksilbergehalt.



Also soviel, wie in 6 Pfund Thunfisch enthalten sein dürfen. Amalgam ist
aber unschàdlich. Nur wenn man rund um die Uhr daran lutscht, soll es
angeblich schàdlich sein können.

Falk

Ähnliche fragen