Telco Systems bringt CloudMetro™ 100 heraus – Erste 10GE-Plattform für virtualisierte IT-Dienste im gesamten Netzwerk

14/10/2014 - 10:14 von Business Wire

Telco Systems bringt CloudMetro™ 100 heraus – Erste 10GE-Plattform für virtualisierte IT-Dienste im gesamten NetzwerkInnovative Mehrzweck-Demarkations- und Aggregationsplattform zur Bereitstellung von verteilten virtualisierten Netzwerkfunktionen (NFV) bis an den Rand des Netzes debütiert beim Layer123 SDN & OpenFlow World Congress.

Telco Systems, der führende Anbieter von innovativen Lösungen im Bereich SDN & NFV, Multi-Service Carrier Ethernet 2.0 und MPLS-Edge, meldet die Markteinführung des neuesten Produkts innerhalb seiner Open-Metro-Edge-Lösung, CloudMetro 100, die erste 10GE-Plattform für virtualisierte IT-Dienste am Rand des Netzes.

CloudMetro 100 ist das neueste Produkt in der SDN/NFV Open Metro Edge (OME)-Lösung von Telco Systems. Es bietet eine Carrier-gerechte Plattform, die es Betreibern ermöglicht, ihre Netze von reinen Transport- zu vollkommen IT-fähigen Netzwerken zu transformieren – hochinstrumentiert, agil und virtualisiert. CloudMetro 100 unterstützt die verteilte Virtualisierung von Netzwerkfunktionen (Distributed NFV) und befähigt Betreiber von Telekommunikationsnetzen, TelcoApps™ VNFs auszuführen, sodass sie außer Konnektivitätsdiensten auch Mehrfachdienste anbieten können.

Die steigende Nachfrage nach Bandbreite löst im Bereich NFV bereits die nächste Modernisierungswelle aus, um bandbreitenintensive NFV-Anwendungen über hochleistungsfähiges Ethernet zu ermöglichen. Die 10GE-fähige Lösung CloudMetro 100 wird der anstehenden Kapazitätsherausforderung gerecht, während sie sämtliche neue Übermittlungstechnologien wie Carrier Ethernet 2.0, IP/MPLS und OpenFlow unterstützt. Darüber hinaus bietet sie viele OAM-Funktionen (OAM = Operation, Administration, Maintenance), Widerstandsfähigkeit und HQoS-Funktionen sowie NETCONF und YANG für das Netzmanagement der Zukunft. Zur Implementierung von verteilter NFV kombiniert CloudMetro 100 einen Schalter und eine integrierte Intel™ x86 CPU als Hosting-Prozessor. Die Hosting-CPU von CloudMetro 100 basiert auf der Virtualization-Engine-Infrastruktur von Telco Systems (TVE™), die eine Carrier-gerechte Virtualisierung ermöglicht und die VNF-Umsetzung und -Verwaltung vereinfacht. CloudMetro 100 nutzt die Virtualisierungstechnologie VT-X von Intel zur Optimierung der Virtualisierungsleistung.

„Die Integration von Intel®-Prozessoren am Rand des Netzes kann die Virtualisierung von Netzwerkfunktionen optimieren und befördert das händlerorientierte Telekommunikationsnetz in die händleragnostische, kostengünstigere und hochintelligente Welt des Software-definierten Netzbetriebs”, erklärte Renu Navale, Ecosystem Strategy Manager bei Intel. „Die offene Mehrzweck-Plattform CloudMetro 100 von Telco Systems passt sehr gut zu Intels NFV-Vision und ist ein innovativer und wichtiger Teil des Intel-Network-Builders-Programms.”

„Die Telekommunikationswelt steht unter dem Bann von NFV und SDN. Netzbetreiber-Gesellschaften werden die Effekte der Umstrukturierung von Netzwerken zur besseren Nutzung der Virtualisierungs- und programmierbaren Steuerungstechniken spüren”, so Simon Sherrington, Analyst bei Heavy Reading Insider. „Es ist zu viel Geld im Spiel und die Möglichkeiten für neue Technologieansätze sind einfach zwingend. Die jüngst verfügbar gewordenen Optionen für Netzbetreiber und Serviceanbieter versetzen diese in die Lage, CAPEX zu reduzieren, laufende OPEX zu senken, die Markteinführungszeit zu verkürzen und neue Dienste herauszubringen, ohne dass sie alte Ausrüstung ersetzen müssen. Telco Systems gehört zu den Vertreibern, die es Telekommunikationsanbietern ermöglichen können, SDN- und NFV-Technologien umzusetzen und davon zu profitieren.”

Zusammen mit anderen Produkten der Open Metro Edge-Reihe präsentiert Telco Systems CloudMetro 100 erstmals bei dem vom 14. bis 17. Oktober in Düsseldorf stattfindenden Layer123 SDN & OpenFlow World Congress am Stand Nr. 29. Am Freitag, 17. Oktober um 12:30 Uhr wird Rami Yaron, VP bei Telco Systems für Strategy & Business Development, MEF Mobile Backhaul Co-Chair und CE 2.0-Spezialist, als MEF-Konferenzredner über „Das dritte Netzwerk“ referieren. Ebenfalls am Freitag um 14:40 Uhr wird der Director of Strategic Product Management and Innovation bei Telco Systems, Nir Halachmi, im Rahmen des MEF-Seminars des Kongresses einen Vortrag halten zum Thema „Carrier Ethernet und SDN: Praktische Gesichtspunkte”. Gegen Ende des Tages, um 16:00 Uhr, wird Nir im NFV-Forum nochmals aufs Podium steigen und erklären, “Wie NFV-Technologie IT-bewusste Netze befähigt”.

Interessierte Parteien, die Layer123 nicht besuchen werden, haben weitere Möglichkeiten CloudMetro 100 und andere Open Metro Edge-Produkte aus erster Hand kennenzulernen, wie etwa beim Broadband World Forum in Amsterdam vom 21. bis 23. Oktober (Stand Nr. F-52) und bei der GEN14 in Washington D.C. vom 17. bis 20. November (Stand Nr.117).

Klicken Sie hier, um einen Termin mit Telco Systems bei einer dieser Veranstaltungen zu vereinbaren.

Über Telco Systems
Telco Systems bietet ein branchenführendes Sortiment an Demarkations-, Aggregations- und Edge-Lösungen auf der Basis von Carrier Ethernet und MPLS, mit denen Serviceanbieter intelligente CE 2.0-konforme Netzwerke mit Servicegarantie für Mobile Backhaul, Unternehmensdienstleistungen und Cloud-Netzwerke erstellen können. Das SDN- und NFV-bereite End-to-End-Ethernet-Produktangebot von Telco Systems verschafft Serviceanbietern, Versorgungsunternehmen und Stadtwerken im intensiven Wettbewerb des sich schnell entwickelnden Telekommunikationsmarktes signifikante Vorteile. Telco Systems ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von BATM Advanced Communications (LSE: BVC, TASE: BATM).

Weitere Informationen über Telco Systems finden Sie unter http://www.telco.com, oder folgen Sie Telco Systems auf Twitter und LinkedIn.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Telco Systems
Talia Rimon, +972-4-9096-434
Marketing Communications Manager
talia@telco.com


Source(s) : Telco Systems

Schreiben Sie einen Kommentar