Telco Systems bringt ViNOX™ heraus, das erste Betriebssystem für Carrier-SDN-Netze mit OpenFlow-Unterstützung

30/09/2014 - 17:44 von Business Wire

Telco Systems bringt ViNOX™ heraus, das erste Betriebssystem für Carrier-SDN-Netze mit OpenFlow-UnterstützungViNOX ermöglicht reibungslosen Übergang von CE 2.0 auf SDN-basierte Netze.

Telco Systems, ein führender Anbieter von innovativen Lösungen im Bereich SDN & NFV, Multi-Service Carrier Ethernet 2.0 und MPLS-Edge für Mobile Backhaul, Business-Ethernet-Dienste und Cloud Networking, bringt ViNOX™ heraus, das erste Betriebssystem für Carrier-SDN-Netze, das native Unterstützung für OpenFlow- und NETCONF-Standards parallel zu MEF-Diensten und Unterstützung auf Carrier-Niveau umfasst.

ViNOX beruht auf den umfassenden Möglichkeiten und Funktionen des branchenführenden BiNOX™-Betriebssystems und ist Grundlage aller Open Metro Edge (OME)-Geräte von Telco Systems. Es bietet CE-2.0-Eigenschaften wie Stabilität, Dienstgüte, OAM, vielfältige Unterstützung für Transporttechnologie (.1Q, Q-in-Q, IP/MPLS) und nun auch OpenFlow-Unterstützung. ViNOX ist vollständig mit den bereits bestehenden T-Marc- und T-Metro-Produkten kompatibel und kann über ein einfaches Softwareupgrade hinzugefügt werden.

ViNOX bietet vollumfängliche SDN-Unterstützung mit umfassender Einbindung des Netzwerkkonfigurationsprotokolls NETCONF und der Datenmodellierungssprache YANG. Da NETCONF und YANG das XML-Dateiformat verwenden, sind sie gut für die Prozessautomatisierung geeignet und können den NMS-/OSS-Integrationszyklus verkürzen. Durch die Einbindung dieser innovativen Managementmodelle bietet ViNOX ein Höchstmaß an Flexibilität, Unterstützung bei Konfigurations-Commit und -Rollout sowie ein weitaus effizienteres Netzwerkmanagement.

Mit den OpenFlow-Funktionen von ViNOX erhalten Provider die Möglichkeit des Traffic-Engineering und des Lastenausgleichs für Netze. Dies führt zu einer Senkung des Investitionsaufwands und einer Erhöhung der durchschnittlichen Auslastung der Fasern um 80 Prozent. Im Rahmen einer praktischen Demonstration von ViNOX mit OpenFlow ist es gelungen, den Traffic von Videokonferenzen vom gesamten EVC-Strom zu trennen und in einen anderen Netzwerkpfad zu leiten und so den Durchsatz für beide Traffic-Ströme erheblich zu steigern.

„Die Vorteile der Informationsverteilung über SDN in Telekommunikationsnetzen sind verblüffend und die Bereitstellung der eigentlichen SDN-Funktionen nach dem aufkommenden OpenFlow-Standard wird mit großer Begeisterung aufgenommen“, erklärte Ariel Efrati, CEO. „ViNOX ermöglicht es unseren Kunden, dort, wo es Sinn macht, einen sicheren Weg im Hinblick auf intelligente Netze einzuschlagen, ohne laufende Verfahren und Arbeitsweisen zu gefährden. Durch den Einsatz von OpenFlow am Rande des Netzes können Serviceprovider ihr Dienstangebot ausbauen und zwischen Traffic-Strömen mit erheblich höherer Granularität als jemals zuvor differenzieren.“

Telco Systems wird ViNOX sowie die neuen Open-Metro-Edge-Produkte auf der Layer123 in Düsseldorf (14. bis 17. Oktober), Stand-Nummer 29, auf dem Broadband World Forum in Amsterdam (21. bis 23. Oktober), Stand-Nummer F-52, und der GEN14 in Washington D.C. (17. bis 20. November), Stand-Nummer 117, vorstellen. Klicken Sie hier, um einen Termin mit Telco Systems auf einer dieser Veranstaltungen zu vereinbaren.

Über Telco Systems
Telco Systems bietet ein branchenführendes Sortiment an Demarkations-, Aggregations- und Edge-Lösungen auf der Basis von Carrier Ethernet und MPLS, mit denen Serviceanbieter intelligente CE 2.0-konforme Netzwerke mit Servicegarantie für Mobile Backhaul, Unternehmensdienstleistungen und Cloud-Netzwerke erstellen können. Das SDN- und NFV-bereite End-to-End-Ethernet-Produktangebot von Telco Systems verschafft Serviceanbietern, Versorgungsunternehmen und Stadtwerken im intensiven Wettbewerb des sich schnell entwickelnden Telekommunikationsmarktes signifikante Vorteile. Telco Systems ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von BATM Advanced Communications (LSE: BVC, TASE: BATM). Weitere Informationen über Telco Systems finden Sie unter http://www.telco.com oder folgen Sie Telco Systems auf Twitter und LinkedIn.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Telco Systems
Moshe Shimon, +972-4-909-6425
moshes@telco.com


Source(s) : Telco Systems

Schreiben Sie einen Kommentar