Telefon- über Netzwerkkabel?

10/07/2010 - 16:56 von Frank Peters | Report spam
Hallo,

in unserer neuen, sanierten Etagenwohnung hat man zukunftstràchtig ein
von der Telefonanschlussdose Netzwerkkabel in die Zimmer verlegt - aber
leider keine Telefonkabel mehr.

Abgesehen davon, dass wir so den Router (eine Fritz!Box 7170) mitten in
den Flur hàngen müssten, hat diese FritzBox noch keine DCET-Funktion, so
dass wir daneben auch noch die Basisstationen für die beiden schnurlosen
Telefone unterbringen müssten.

Am liebsten würde ich darum den Telefonanschluss vom Flur ins
Arbeitszimmer verlegen, indem ich die vom Hausanschluss aus dem Keller
in der Wohnung ankommende Telefonleitung über das Netzwerkkabel (ca. 5
m) "verlàngere".

Wir werden einen 1&1-Komplettanschluss mit VoIP ohne "echte" Telefonie
haben.

Meine Frage: Geht das technisch? Oder sorgt die Weiterleitung des
DSL-Signals über das Netzwerkkabel für Störungen und/oder Verluste?

Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 Harry Hirsch
10/07/2010 - 17:24 | Warnen spam
Frank Peters schrieb:

[Telefon über Netzwerkkabel]

Meine Frage: Geht das technisch? Oder sorgt die Weiterleitung des
DSL-Signals über das Netzwerkkabel für Störungen und/oder Verluste?



Das geht problemlos. Und das ist auch der Grund, warum man auf
Telefonkabel verzichtet, weils umgekehrt eben nicht geht.




hh

Die angegebene email-Adresse ist gültig. Wer mich per email kontaktieren
möchte, sollte bitte NG-Antwort in den Betreff schreiben, damit die mail
nicht versehentlich im Rundordner für Spam landet.

Ähnliche fragen