[Telekom] 2x Analoganschluss --> 1x ISDN?

23/01/2009 - 11:05 von Manuel Reimer | Report spam
Hallo,

bevor ich die Telefonanlage und sonstige Technik anschaffe würde mich
interessieren, ob irgendjemand schonmal folgenden Umstellung hinter sich
gebracht hat:

Vorhanden sind zwei analoge Telefonanschlüsse (ein Haushalt). Ich möchte
einen Behalten und dort ISDN und DSL schalten lassen. Die Nummer des
zweiten Anschlusses soll als MSN auf das ISDN des ersten mit drauf.

Auf dem ersten Blick scheint mir das nicht unüblich, aus zwei analogen
Anschlüssen einen ISDN-Anschluss machen zu wollen. Sieht die Telekom das
auch so?

CU

Manuel

XPost nach de.comm.technik.isdn
F'Up nach de.comm.provider.misc

www.jetzt-abwaehlen.de Wàhlen gehen 2009! Ein Aufruf etwas zu àndern.
Der Mensch erfand Maschinen, um sich damit die Arbeit zu erleichtern.
Nur leider hat er vergessen, rechtzeitig damit aufzuhören...
Beitràge mit *X-No-Html Header* kann ich weder lesen, noch beantworten!
 

Lesen sie die antworten

#1 Chris
24/01/2009 - 05:57 | Warnen spam
Ausser Acht gelassen wurde noch die Variante per Tcom-VoIP.
Da kannst Du nàmlich weiterhin den Parallelruf konfigurieren.
Also, wenn an einem der beiden Anschlüsse DSL mit Fritzbox o.à.
vorhanden ist, kannst Du die VoIP-Nummer dort konfigurieren,
und den Parallelruf auf den zweiten Anschluss legen.
Gruss,
Chris

Ähnliche fragen