Temperatur Aurport Card

19/07/2010 - 21:37 von oldman | Report spam
Hallo,

mein Mac mini:
2,26 GHz core 2 duo
4 GB RAM, 160 Gb HDD

Ich habe mir das Widget *iStat Pro* besorgt.
Bei den heissen Aussentemperaturen (im Zimmer 28°) war die Abluft fast
heiss.
Es wird angezeigt, dass die Airport Card eine Temperatur von 57° hat.

Zeigt dieses Widget die Temperatur richtig an?
Denn: ich nutze Airport nicht.
Wird hier ggf. nur die Umgebungsluft angezeigt?

Eine höhere Temperatur, immer 1-3° mehr, wird für den Northbridge Chip
angezeigt.

Gruss Helmut
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcus Jodorf
20/07/2010 - 03:44 | Warnen spam
Helmut Schulte schrieb:

mein Mac mini:
2,26 GHz core 2 duo
4 GB RAM, 160 Gb HDD



Ich hab hier die vorletzte Mini Generation.

Bei den heissen Aussentemperaturen (im Zimmer 28°) war die Abluft fast
heiss.



Sei froh - dann weißt Du wenigstens das Wàrme abgeführt wird.
Heiß ist auch relativ. Bei letztens 36°C hat sich auch ein normaler
Zimmerventilator wie ein Haarfön angefühlt.

Es wird angezeigt, dass die Airport Card eine Temperatur von 57° hat.
Zeigt dieses Widget die Temperatur richtig an?



Es zeigt zumindest an, was der Fühler meldet.
Wird bei mir auch heiß, obwohl Airport aus. Also wohl eher die allgemein
die Situation an der Fühlerposition.

Eine höhere Temperatur, immer 1-3° mehr, wird für den Northbridge Chip
angezeigt.



Ich geb Dir mal ein aktuelles Beispiel:
Aktuelle Raumtemp ist 25°C.
CPU Kerne sind seit làngerem praktisch idle, da ich hier nur News lese.

CPU Kern 1 44°C
CPU Kern 2 46°C
CPU A Kühlblech 46°C
CPU A Tempdiode 46°C
Festplattenhalterung 46°C
Airport 53°C
Northbridge 55°C
Festplatte 1 43°C
Festplatte 2 37°C
Lüfterdrehzal 1492 UPM (also quasi Leerlauf)
CPU-Last im Schnitt zwischen 1-2%

Abgesehen davon, daß Apple wohl einen Deal mit Festplattenherstellern
gemacht hat, Platten möglichst schnell gar zu kochen, alles völlig
harmlos.

Im Rechner 20 cm rechts daneben haben melden alle Platten 34°C und die
sind schwer am ackern. Der Rechner ist allerdings keine vollgestopfte
kleine Kiste mit mangelnder Luftzirkulation und auch bei besagten 36°C
ging die Temp der Platten da maximal auf 41°C, weil dann die Lüfter
hochgedreht hatten.
Wàhrend der Mini da schon deutlich jenseits 50°C bei beiden Platten war.


Bei dreißig Grad im Raum gehen die Werte beim Mini zwar noch etwas hoch
und bei CPU Last werden die CPU-Werte nat. entsprechend heiß aber dann
dreht auch der Lüfter langsam hoch und kritisch wird das alles nicht.

Die Festplattentemperaturen sind dabei natürlich immer Müll und immer
viel zu heiß - aber das ist einfach schlechtes Design und wohl dem
vollgestopften Gehàuse geschuldet.

Aber iMacs sollen ihre Platte dem Vernehmen nach ja auch ganz gerne rösten
- also können die das bei Apple wirklich nicht ordentlich konstruieren
oder die kriegen vielleicht doch Prozente von den Plattenherstellen ;-)



Gruß,

Marcus

Ähnliche fragen