Temperaturen unter dem absoluten Nullpunkt

20/01/2013 - 16:43 von xquantum725 | Report spam
ich witzelte ja mal über negative Temperaturen:
https://groups.google.com/forum/?fr...amp;hl=de#!topicsearchin/de.sci.physik/negative$20AND$20temperatur$20AND$20authorname:%22Jan$20B%C3%BChring%22/de.sci.physik/1oQsttFqiPg

http://www.newscientist.com/article...-zero.html 03 January 2013

http://www.newscientist.com/article...-zero.html 01 December 2010

http://www.wissenschaft-online.de/a...ker/841326


Erstaunlich!
Es Geschehen da auch Vektor Umkerungen(das bezieht sich auf den Artikel von 2010). Ist es vieleicht möglich das auserhalb des Universums eine negative Temperatur ist und im Universum eine positive (Energie) Temperatur weil eine Vektor umker am rande der negativen Temperatur wie eine Energiepumpe funktioniert? wenn alles um das Universum einer solch seltsamen Physik unterliegt hat dann das Universum eine Aussenseite?

MFG Jan Bühring

23 Nichts ist wie es scheint

Gleich kommt bestimmt der Einwand es seien nur eigenschaften negativer Temperatur und keine Echte Temperatur.
 

Lesen sie die antworten

#1 xquantum725
20/01/2013 - 18:17 | Warnen spam
Mir ist noch eingefallen das da auch noch ein Artikel war das Teilchen unter umstànden in abwesenheit Elektromagnetischer Felder ihren Spin verlieren.(Eine Elekromagnetische Abschiermung kann z.B. aus einem Zweischichtigen Supraleiter bestehen) vieleicht gibt es mit dem Universum auch einen Spin verlust Effekt In Bezug auf die negative Temperatur. Auf die Idee mit der negativen Temperatur bin ich damals In "Meinem Modell" ,jetzt nenne ich es Evidenz Model, gekommen weil es Probleme mit der Nullpunkt Energie gab(also im bezug auf die Heisenbergsche unschàrfe korrelation, die für Teilchen im kosmischen Vakuum eine viel zu große Bewegungsenergie erfordert. Wobei diese korrelation von Geschwindichkeit Energie und so bei der Messung schon lange unterboten wurde, und man laut einem Spektrum der Wissenschaft Artikel etwas ganz Fundamentales an) so kamm ich auf die idee das es winzige negative Radien gibt mit einer zwangslàufig Positiven Flàche, so das das Teilchen Paradox gelagert ist. in dem artikel von 2010 oben steht ja auch was in der art mit der Vektor umker. das wàre eine Art negative absolute Temperatur. Vieleicht gibt es ja einen Negativen Temperatur effekt beim Spin verlust? Könnte es da einen Zusammenhang mit dem Kasimir effekt geben(Zerfallende mini pumpen?)

MFG Jan Bühring
PS:
bitte erspart mir die mühe alle Belegstellen dazu zu schreiben...
es Gibt ja die GUT.SXW

Ähnliche fragen