Temperaturschreiber und Kühlkettenüberwachungslösungen für den europäischen Markt von ORBCOMM erhalten GAMP-5-Zertifizierung

20/09/2016 - 10:23 von Business Wire

Hardware und Web-Anwendungen erfüllen die Voraussetzungen zur Unterstützung von Kunden, die pharmazeutische Erzeugnisse in ganz Europa lagern und transportieren.

ORBCOMM Inc. (Nasdaq:ORBC), ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für die M2M-Kommunikation (Machine-to-Machine) und das Internet der Dinge (IoT), hat die offizielle Zertifizierung zur Bescheinigung der Good Automated Manufacturing Practice (GAMP® 5) vom European Institute for Pharma Logistics (EIPL) für seine Produktlinie Temperaturschreiber und Kühlkettenüberwachungssysteme unter der Marke Euroscan erhalten. Der GAMP-5-Leitfaden wird von der International Society for Pharmaceutical Engineering (ISPE) herausgegeben und bietet einen flexiblen, risikobasierten Ansatz bei der Festlegung und Implementierung von Qualitätsverfahren, einschließlich leitfadenkonformer Computersysteme, die die Anforderungen der Guten Vertriebspraxis (Good Distribution Practices, GDP) für pharmazeutische Erzeugnisse zur Anwendung beim Menschen erfüllen.

Nach einer gründlichen Prüfung durch das EIPL sowie zahlreicher Pharmakunden wurde bescheinigt, dass die Prozesse, Verfahren und Dokumentation von ORBCOMM für ausgewählte Temperaturschreiber, Module und Kühlkettenüberwachungslösungen dem GAMP-5-Leitfaden für den europäischen Markt entsprechen. Diese Bescheinigung bestätigt, dass die kühlkettenkonformen Produkte von ORBCOMM eine zuverlässige und kostengünstige Wahl für Kunden sind, für die eine vollständige Rückverfolgbarkeit ihrer betrieblichen Abläufe, das Berichten von Lagerbedingungen, einschließlich Abweichungen bei den Temperatureinstellungen, und der Schutz von Qualität und Unversehrtheit ihrer gekühlten Waren innerhalb der gesamten europäischen Lieferkette unabdingbar sind.

„Die GAMP-5-Bescheinigung für ORBCOMM ist ein bedeutender Meilenstein, um die hohe Leistung, Integrität und Zuverlässigkeit unserer Produkte zu demonstrieren und zu gewährleisten, dass unsere Pharmakunden in Europa eine vollständige Einhaltung der Kühlkette erreichen“, sagte Christian Allred, Senior Vice President of Global Sales von ORBCOMM. „Durch den Einsatz unserer Temperaturschreiber und Web-Reporting-Anwendungen der Marke Euroscan werden die Kunden ihren Kühlkettenbetrieb durchgängig verbessern und völlige Gewissheit über eine lückenlose Kühlkette vom Ursprungsort eines Produkts bis hin zum Endkunden erhalten.“

Das Zertifikat zur Bescheinigung durch das EIPL von ORBCOMM kann unter info@euroscangroup.com angefordert werden.

Um weitere Informationen über die Temperaturschreiber und Kühlkettenüberwachungslösungen von ORBCOMM für den europäischen Markt zu erhalten, besuchen Sie uns bitte auf der 66. Leitmesse IAA Nutzfahrzeuge in Halle H27, Stand D23, vom 22. bis 29. September 2016 auf dem Messegelände der Deutsche Messe in Hannover.

Über ORBCOMM Inc.

ORBCOMM Inc. (Nasdaq: ORBC) ist ein weltweit führender Anbieter von Lösungen im Bereich Machine-to-Machine (M2M)-Kommunikation und das einzige kommerzielle Satellitennetz, das speziell für die M2M-Kommunikation eingerichtet wurde. Die von ORBCOMM bereitgestellte einzigartige Kombination von weltweiter Satelliten-, Mobilfunk- und Dualbetrieb-Netzkonnektivität, Hardware, Web-Reporting-Anwendungen und Software stellt das umfassendste Service-Angebot in der M2M-Branche dar. Unsere Lösungen ermöglichen die Verfolgung, Fernüberwachung und Fernsteuerung von festen und mobilen Anlagen in Kernbranchen, darunter Transportwesen und Distribution, schweres Gerät, Industrieanlagen, Öl & Gas, Seeschifffahrt, Bergbau und öffentliche Hand.

ORBCOMM hat in fast 20 Jahren seine Innovationsleistung und Fachkompetenz im M2M-Bereich unter Beweis gestellt und verfügt über mehr als 1,6 Millionen Abonnenten in seinem vielgestaltigen Kundenstamm, darunter erstrangige OEMs wie Caterpillar Inc., Doosan Infracore America, Hitachi Construction Machinery Co., Ltd., John Deere, Komatsu Ltd. und Volvo Construction Equipment sowie End-to-End-Lösungskunden wie C&S Wholesale, Canadian National Railways, CR England, Hub Group, KLLM Transport Services, Marten Transport, Swift Transportation, Target, Tropicana, Tyson Foods, Walmart und Werner Enterprises. Weitere Informationen finden Sie unter www.orbcomm.com.

Zukunftsgerichte Aussagen

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 dar. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich im Allgemeinen auf unsere Pläne, Ziele und Erwartungen für zukünftige Ereignisse und umfassen auch Aussagen über unsere Erwartungen, Ansichten, Pläne, Ziele, Absichten, Annahmen und andere Aussagen, die keine historischen Tatsachen sind. Solche zukunftsgerichteten Aussagen, einschließlich jener, die die Erwartungen des Unternehmens betreffen, unterliegen bekannten und unbekannte Risiken und Unwägbarkeiten. Diese können dazu führen, dass die tatsächliche Ergebnisse maßgeblich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert, erwartet und impliziert werden und von denen einige außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Aus diesem Grund können die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens oder die Ergebnisse der Branche maßgeblich von den künftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, auf die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit Bezug genommen wird. Außerdem sollte den verschiedenen Faktoren besondere Beachtung geschenkt werden, die in Teil I, Punkt 1A. „Risk Factors“ und in Teil II, Punkt 7. „Management’s Discussion and Analysis of Financial Condition and Results of Operations“ sowie an anderen Stellen in unserem Jahresbericht für das am 31. Dezember 2015 beendete Geschäftsjahr auf Formblatt 10K und in weiteren bei der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC hinterlegten Dokumenten erläutert sind. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen oder Einflussfaktoren öffentlich zu überarbeiten, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Ansprechpartner bei ORBCOMM:
Für Investoren:
Michelle Ferris, 703-433-6516
Director of Corporate Communications
ferris.michelle@orbcomm.com
oder
Für Fachmedien:
Sue Rutherford, 613-254-5269
VP of Marketing
rutherford.sue@orbcomm.com


Source(s) : ORBCOMM Inc. ORBCOMM Inc.