Forums Neueste Beiträge
 

Template an Datei anhängen

27/03/2009 - 14:16 von Marco | Report spam
Hallo NG,

konnte mit Schnellsuche nichts zu diesem Thema finden, daher nun als
neue Anfrage:

Kann ich ein selbst erstelltes Template an eine Datei anhàngen, damit
sich die Formatierungen auf einem anderen Rechner nicht àndern?

Hintergrund:

Ich habe fast 300 Dateien, die ich per Makro erzeugt habe und auf ein
bestimmtes, selbst erstelltes Template bezogen habe. Dieses Template
existiert nur auf meinem Rechner im Template-Ordner.
Wenn ich diese Dateien nun an 20 verschiedene Leute schicke, damit die
die Dateien mit Text füllen, dann haben die dieses Template nicht auf
ihrem Rechner und die Datei bezieht sich dann auf normal.dot, oder?
Da nicht alle der Schreiberlinge technisch affin sind, möchte ich es
vermeiden das Template separat zu schicken und in den entsprechenden
Ordner zu speichen und ggfs. neu zuzuordnen. Am besten wàre eine
Lösung, wo sie nur die Datei von meinem Server herunterladen, Text
einklimpern und wieder hochladen.

Dank euch und Gruss

Marco
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernhard Sander
27/03/2009 - 15:16 | Warnen spam
Hallo Marco,

welche Word-Version?

Kann ich ein selbst erstelltes Template an eine Datei anhàngen, damit
sich die Formatierungen auf einem anderen Rechner nicht àndern?


Der Verweis auf das Template befindet sich in
ActiveDocument.AttachedTemplate
Zum Umgang mit dieser Eigenschaft verweise ich mal auf die VBA-Hilfe.

Allerdings: Die Template-Datei (.dot/.dotx/.dotm) selber muss auf dem
Zielrechner irgendwo vorhanden sein, da kommst Du nicht dran vorbei. "Irgendwo"
ist tatsàchlich so zu verstehen, das muss nicht eines der speziellen
Vorlagenverzeichnisses von Word sein.
Praktikable Lösung für das Installationsproblem:
Lege eine Datei "Installation.doc" an, die kann z.B. auch ein paar allgemeine
Hinweise für Dein Projekt enthalten. Zusammen mit dieser Datei lieferst Du
Deinen Schreiberlingen die "Vorlage.dot"
In der Installation.doc baust Du ein AutoOpen-Makro ein, das folgende Punkte
abarbeitet:
es besorgt sich den Namen des Benutzervorlagenverzeichnis,
prüft, ob dort Deine Vorlage.dot schon vorhanden ist.
falls nicht, kopiert es die Vorlage.dot, die ja im gleichen Verzeichnis wie
die Installation.doc liegt, in das Benutzervorlagenverzeichnis.

Andererseits: Wenn die Schreiberlinge die Datei sowieso wieder zurückschicken,
dann lass es doch bei dem eingestellten Template. Oder hast Du darin sehr
wichtige Einstellungen, die die Schreiberlinge benötigen?

Andere Möglichkeit (hab ich aber nicht getestet): wenn man in einem Dokument
einen neue Formatvorlage erstellt, dann kann man einen Haken setzen "Zur Vorlage
hinzufügen". Wenn der Haken nicht sitzt, dann wird die Formatvorlage im Dokument
gespeichert und nicht in der angebundenen Vorlage. Wenn also deine generierten
Dokumente als Kopie von solch einem Dokument angelegt wurden, dann müssten diese
Formatvorlagen im Dokument gespeichert sein und dürften daher wohl ohne
spezielle Template-Datei auskommen.
Hat dann wohl den unangenehmen Nebeneffekt, dass spàtere Änderungen an solch
einer Formatvorlage in allen betroffenen Dokumenten einzeln nachvollzogen werden
müssen.

Gruß
Bernhard Sander

Ähnliche fragen