Terminal 2008 Server mit Loopback und Serverbasierenden Profilen

03/02/2009 - 17:10 von Norbert Hofer | Report spam
Hallo,

ich habe einen Server 2003SP2 als Domànen Controller.
Die Benutzer melden Sie am DC an und erhalten ein Serverbasierendes Profil.
Jetzt sollen diese User an einem Terminal Server 2008 mit der neuen Warenwirtschaft
arbeiten.
Dafür wollte ich den Loopbackverarbeitungsmodus aktivieren.
Was passiert den dann bei der Anmeldung am Terminal Server 2008 mit dem Benutzerprofil.
Kommt das mit, wird das auf dem Terminal Server geladen?
Wenn ja kann ich das deaktivieren?

Danke im Voraus!!

Viele Grüße
Norbert Hofe
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Fehlauer [MVP]
03/02/2009 - 18:48 | Warnen spam
"Norbert Hofer" schrieb
Hi,

ich habe einen Server 2003SP2 als Domànen Controller.
Die Benutzer melden Sie am DC an und erhalten ein Serverbasierendes
Profil.



Sie werden vom DC authentifiziert oder sie melden sich dort an? ;)

Jetzt sollen diese User an einem Terminal Server 2008 mit der neuen
Warenwirtschaft arbeiten.
Dafür wollte ich den Loopbackverarbeitungsmodus aktivieren.
Was passiert den dann bei der Anmeldung am Terminal Server 2008 mit dem
Benutzerprofil.
Kommt das mit, wird das auf dem Terminal Server geladen?



Dafür gibts extra bspw. einen Reiter "Terminalserverprofil" in jedem
Nutzerobjekt ;) Könnte man auch für alle per GPO definieren.

Wenn ja kann ich das deaktivieren?



Keine Panik...

Bye
Norbert

Ähnliche fragen