Terminal: Dateien nicht zu sehen obwohl sie da sind

06/10/2014 - 13:10 von Ulrich Fürst | Report spam
Hallo zusammen!

Ich habe hier ein Problem, bei dem ich nicht mal weiss nach was ich
suchen muss. System ist ein aktuelles wheezy (64-Bit mit 32-Bit
Multi-Arch) mit KDE4. Asus laptop mit kernel 3.2.0-4-amd64.

# ls -al /media/LinuxBackup
total 8
drwxr-xr-x 2 root root 4096 May 6 11:08 .
drwxr-xr-x 5 root root 4096 Oct 4 23:19 ..

# mount /media/LinuxBackup
mount: /dev/mapper/lb_1_crypt already mounted or /media/LinuxBackup busy
mount: according to mtab, /dev/mapper/lb_1_crypt is already mounted
on /media/LinuxBackup

# df /media/LinuxBackup
Filesystem 1K-blocks Used Available Use% Mounted on
/dev/mapper/lb_1_crypt 554728392 508847572 17702236 97% /media/LinuxBackup

So weit so gut und erwartet. _ABER_:
# ls -al /media/LinuxBackup
total 8
drwxr-xr-x 2 root root 4096 May 6 11:08 .
drwxr-xr-x 5 root root 4096 Oct 4 23:19 ..

# cd /media/LinuxBackup ; ls -al
total 8
drwxr-xr-x 2 root root 4096 May 6 11:08 .
drwxr-xr-x 5 root root 4096 Oct 4 23:19 ..


Ich hatte das schon mal. Kann es aber gerade nicht reproduzieren;
heisst, der Fehler tritt nicht immer auf. Auch Konqueror übrigens findet
manchmal neue Dateien nicht. Auch nicht nach "F5" bzw. "STRG-R". Und
das betrifft nicht nur USB-Platten sondern auch auf der internen oder
auf nicht verschlüsselten USB-Sticks.

Mittlerweile erschrecke ich zwar nicht mehr. Nervig bleibt es trotzdem,
zumal ich dann ja auf die Dateien keinen Zugriff habe!

Im Netz habe ich dazu nur den umgekehrten Fall gefunden, dass sich eine
Datei zwar anzeigen, aber trotz passender Rechte nicht ausführen làsst.
Ist wohl aber ein 64/32-Bit Problem. Hilft mir aber hier nicht weiter.
Ich will ja nichts ausführen.

Auf Hilfe hoffend
Ulrich



Zufallssignatur: There is something to be learned from a rainstorm.
When meeting with a sudden shower, you try not to get
wet and run quickly along the road. By doing such things as passing
under the eaves of houses, you still get wet. When you are resolved
from the beginning, you will not be perplexed, though you still get the
same soaking. This understanding extends to all things.


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/0MTyDl-1Xk4Qj31d3-00QgRy@smtp.web.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Ulf Volmer
06/10/2014 - 16:40 | Warnen spam
On Mon, Oct 06, 2014 at 01:09:27PM +0200, Ulrich Fürst wrote:

# df /media/LinuxBackup
Filesystem 1K-blocks Used Available Use% Mounted on
/dev/mapper/lb_1_crypt 554728392 508847572 17702236 97% /media/LinuxBackup

So weit so gut und erwartet. _ABER_:
# ls -al /media/LinuxBackup
total 8
drwxr-xr-x 2 root root 4096 May 6 11:08 .
drwxr-xr-x 5 root root 4096 Oct 4 23:19 ..

# cd /media/LinuxBackup ; ls -al
total 8
drwxr-xr-x 2 root root 4096 May 6 11:08 .
drwxr-xr-x 5 root root 4096 Oct 4 23:19 ..



Ich kenne das Problem im Bezug auf Dateien, die gelöscht worden sind, bei
denen aber noch ein Prozess ein Filehandle offen hat.

Das kannst Du mit lsof verifizieren.

Wenn da nicht auftaucht, würde ich mal ein fsck vorschlagen.

Viele Grüße
Ulf


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen