Terminalprogramm für KAT-Ce

10/10/2016 - 16:10 von Peter Heitzer | Report spam
Für die KAT-CE mit 68070 ist das Listing zum Terminalprogramm in
ftp://ftp.heise.de/pub/ct/listings/ct8909.zip

enthalten. Das Protokoll dürfte sich bzgl. der 68000 KAT-CE nicht
geàndert haben.
Vielleicht làsst sich die Turbopascal Quelle ja auch mit Freepascal
übersetzen.


Dipl.-Inform(FH) Peter Heitzer, peter.heitzer@rz.uni-regensburg.de
 

Lesen sie die antworten

#1 R.Kiefer.SPAEM
11/10/2016 - 00:44 | Warnen spam
Peter Heitzer wrote:

Für die KAT-CE mit 68070 ist das Listing zum Terminalprogramm in



Argl, die gab's ja auch noch. Danke für den Link. Ich habe gerade
reingeschaut: das Progràmmchen ist recht übersichtlich gestaltet. Das
sollte recht schnell nach C konvertiert sein.

Die I/O-Behandlung ist übrigens extremst PC-màßig. Kein Open, kein Read,
kein Write, aber direkt auf den Registern vom Chip rumbraten ... Das
liefe vermutlich nicht mal im Virtual PC auf dem Mac.


Vielleicht làsst sich die Turbopascal Quelle ja auch mit Freepascal
übersetzen.



Ich habe im OS-9 keinen Pascal-Compiler. Ob ich den Modula-2-Saurier
wieder ans Laufen bekomme, weiß ich noch nicht. Also C :-)


Ich habe jetzt noch was richtig Nettes gefunden:
http://mac-thor.de/trac
Das ist deutlich umfangreicher, enthàlt mehr Optionen von der KAT-Ce und
*Tusch!* ist für ein unixoides Umfeld und in C. In dem Archiv steckt
noch erstaunlich viel mehr drin. Es ist erstaunlich, was man in 158kB
alles unterbringen kann.

Gruß, Ralf

Ähnliche fragen