Terminalserver 2008

04/02/2009 - 07:55 von Uwe Kimmich | Report spam
Guten Tag.Ich habe zwei Terminalserver unter 2008 laufen.
Beide wurden als Administrator installiert.Die Benutzer haben nur Rechte für
den Remotedesktop.Soweit funktioniert auch alles.Nun fiel mir aber auf,dass
die User in ihrer Sesssion bestimmte WEB-Anwendungen nicht nutzen können,
weil angeblich kein Arcobat-Plugin installiert sei.Ich kann das mit einem
Tool ermiiteln.
Tatsache ist aber,dass der Acrobat Reader 9.0 installiert ist.Wenn ich diese
Anwendung als Administrator (sowohl an der Console direkt oder auch per
Session) starte funktioniert alles. Ich habe testweise den Usern Adminrechte
gegeben.Selbst das bringt keine Abhilfe.Wenn ich am IE7 die Plugins prüfe
werden diese ebenfalls in der User-Session nicht alle die eigentlich
installiert sind angezeigt.

Die beiden WTS2008 befinden sich leider noch in einer 2000er Domàne.

Es wurden keine speziellen Policies hinterlegt.

Testweise habe ich diese Situation unter einer 2003er Domàne simuliert.
Dort funktioniert das.

Hat dies vielleicht etwas mit der Domainpolicy der 2000er Domàne zu tun ?

Hat jemand eine Idee ?

Danke schon mal.

Uwe Kimmich
 

Lesen sie die antworten

#1 Klaus Urban
04/02/2009 - 08:14 | Warnen spam
Hallo Uwe,

Uwe Kimmich schrieb:
Guten Tag.Ich habe zwei Terminalserver unter 2008 laufen.


[..]
Tatsache ist aber,dass der Acrobat Reader 9.0 installiert ist.



der hat unter W2k8-TS Probleme mit einigen PDF-Dateien.
Daher habe ich die Version 8.1 installiert.
Evt. löst das auch dein Problem.

[..]

Klaus

Ähnliche fragen