TerminalSessions hängen für ca. 3-5 Sekunden

12/03/2009 - 09:16 von Marcel Dettling | Report spam
Hallo NG,

ich hoffe ich bin hier richtig.

Wir haben folgendes Problem, ein Terminal Server, auf dem gleichzeitig 5-10
User arbeiten mit vollem Programm, Word, Excel, DB Programme, Outlook,
Internet etc. friert zeitweise ein.

Das Heisst.
Wenn im Word ein Satz geschrieben wird, zb. "Hallo wie gehts" zeigt der
Screen wàrend dem Tippen "Hal" an und der rest des Satzes flutsch dann nach
5 Sekunden nach. Zu diesem Zeitpunkt ist tritt das hàngen der Session bei
allen User auf.

Kennt jemand dieses Verhalten, was benötigt Ihr noch für Infos um das
Problem einzugrenzen.

Danke für Eure Hilfe.
Marcel
 

Lesen sie die antworten

#1 Udo Gruner
13/03/2009 - 14:25 | Warnen spam
Hallo Marcel,

"Marcel Dettling" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo NG,

ich hoffe ich bin hier richtig.

Wir haben folgendes Problem, ein Terminal Server, auf dem gleichzeitig
5-10 User arbeiten mit vollem Programm, Word, Excel, DB Programme,
Outlook, Internet etc. friert zeitweise ein.

Das Heisst.
Wenn im Word ein Satz geschrieben wird, zb. "Hallo wie gehts" zeigt der
Screen wàrend dem Tippen "Hal" an und der rest des Satzes flutsch dann
nach 5 Sekunden nach. Zu diesem Zeitpunkt ist tritt das hàngen der Session
bei allen User auf.



Ja zu genüge, meist eine nicht richtig konfigurierte Umgebung. Hilft jetzt
nicht viel, gell? ;-) Bei 5-10 user hat man manchmal die böse Vorahnung, das
der TS auch noch andere Aufgaben zu erfüllen hat! Ist dem so?
Ansosnten muss man schon ins Detail vor Ort gehen und alle Komponenten
betrachten. Dies fàngt bei Ordnerumleitungen und Netzproblemen an und geht
über Virenscanner und Zugriff auf lokale Hardware weiter. Wenn Du Dich dem
Ganzen selber nàhern möchtest hilft Dir der Systemmonitor weiter.
Protokolliere Netzwerk, Festplattenzugriffe, Terminaldienste
(Sitzungsanzahl) sowie die Terminaldienstesitzungen.

Viele Grüße

Udo

Ähnliche fragen