Terminanfragen kommen manchmal falsch an

16/11/2009 - 11:45 von Karsten Berghaus | Report spam
Hi,

seit einer Woche wird mir vereinzelt von unseren Aussendienstlern
berichtet, dass teilweise Termineinladungen auf Ihren BlackBerrys nicht
als Termin (mit Möglichkeit zum Annehmen / Ablehnen) ankommen, sondern
als Email mit Anhang, der aber nicht geöffnet werden kann.
Versendet werden die Termine ausschliesslich hier aus dem Haus mit
Ouitlook 2003 an Exchange 2003 auf SBS 2003. Alles aktuell gepatched.
Die Assistenz hier im Haus tràgt den Termin im internen Kalender des AD
ein und làdt einen Teilnehmer (priv. Email des AD) ein.
Die priv. Email Adressen die mittels BIS auf den BlackBerrys ankommen
(also kein eigener BES, kein Exchange Sync, etc.) liegen bei div.
Providern. Probleme wurden mir bisher von gmx und web.de Usern
berichtet.
Es betrifft aber immer nur vereinzelte Termine.
Schau ich mir die Termine hier an (im Kalender und im Gesendet Ordner)
sieht alles normal aus.
Die Assistenz hat vollen Zugriff auf die AD Postfàcher inkl. send as.
Hat da einer nen Tip wo ich noch suchen kann?
Evtl. hàngt das mit einem Update zusammen?
Oder hat sonst jemand àhnliches beobachtet, so dass es ggfs. auf den BIS
(bei Vodafone) oder auf gmx / web.de zurückzuführen ist?

tia

Karsten

PS: Ich weiss, dass die Lösung nicht schön ist.
Ab nàchstes Jahr wird alles anders / besser / schöner / whatever you
like ;o)

Netzwerksicherheits-Legende Nr. 264:
Firewalls schützen vor Viren, Trojanern, Kettenbriefen und Tauben-
scheiße auf dem Autodach. (Martin Schmitt, de.org.ccc, 30.5.1999)
 

Lesen sie die antworten

#1 Tobias Redelberger [MVP - SBS]
16/11/2009 - 13:33 | Warnen spam
Hi Karsten,

seit einer Woche wird mir vereinzelt von unseren Aussendienstlern
berichtet, dass teilweise Termineinladungen auf Ihren BlackBerrys nicht
als Termin (mit Möglichkeit zum Annehmen / Ablehnen) ankommen, sondern
als Email mit Anhang, der aber nicht geöffnet werden kann.
Versendet werden die Termine ausschliesslich hier aus dem Haus mit
Ouitlook 2003 an Exchange 2003 auf SBS 2003. Alles aktuell gepatched.
Die Assistenz hier im Haus tràgt den Termin im internen Kalender des AD
ein und làdt einen Teilnehmer (priv. Email des AD) ein.
Die priv. Email Adressen die mittels BIS auf den BlackBerrys ankommen
(also kein eigener BES, kein Exchange Sync, etc.) liegen bei div.
Providern. Probleme wurden mir bisher von gmx und web.de Usern
berichtet.
Es betrifft aber immer nur vereinzelte Termine.
Schau ich mir die Termine hier an (im Kalender und im Gesendet Ordner)
sieht alles normal aus.
Die Assistenz hat vollen Zugriff auf die AD Postfàcher inkl. send as.
Hat da einer nen Tip wo ich noch suchen kann?
Evtl. hàngt das mit einem Update zusammen?
Oder hat sonst jemand àhnliches beobachtet, so dass es ggfs. auf den BIS
(bei Vodafone) oder auf gmx / web.de zurückzuführen ist?



meine Vermutung geht in die Richtung, dass ggf. bei den jeweiligen externen
Mail-Provider (hier gmx.net, web.de usw.) durch eine Sicherheitssoftware
bzw. darauffolgender POP3-Download eine falsche (MIME-Typ)Erkennung bzw.
Konvertierung (s. http://de.wikipedia.org/wiki/Content-Type) durchgeführt
wird.

Schwer zu hàndeln, da externe Komponenten ohne Zugriff im Spiel sind.

Deswegen: Zentralisierung der Komponenten auf eigene IT-Strukturen (und
wieso nicht Exchange Active-Sync anstatt Blackberries?).

Tobias Redelberger
StarNET Services (HomeOffice)
Frankfurter Allee 193
D-10365 Berlin
Tel: +49 (30) 86 87 02 678
Mobil: +49 (163) 84 74 421
Email:
Web: http://www.starnet-services.net

Ähnliche fragen