Terminanfragen ohne mich

30/05/2009 - 09:57 von Reiner Wolff | Report spam
Moin moin,

wir setzen Outlook2007 an einem Exchange2003 ein.

Ich würde gerne einem Kollegen einen Terminvorschlag machen, den er nur
noch annehmen muss (wie bei der normalen Terminanfrage), der auch bereits
als Eventualtermin in seinem Kalender angezeigt wird, mit dem Unterschied,
dass ich an dem Termin nicht teilnehmen möchte.

Der folgende Fall kommt bei uns nàmlich nicht wirklich selten vor:
Kunde ruft an und hàtte gerne Kollegen soundso nàchste Woche Donnerstag um
9 Uhr bei sich im Haus. Der Kollege ist aber gerade nicht im Büro, also
würde ich diesen Terminvorschlag eintragen.

Andere Lösungsansàtze:
Trage ich diesen Termin direkt in seinen Kalender ein, kann er den nicht im
System "ablehnen" und wird auch über die Änderung in seinem Kalender nicht
informiert.

Schicke ich ihm eine eMail mit der Terminanfrage, muss er den Eintrag im
Kalender selber noch vornehmen (kostet mehr Zeit) und man sieht die (evtl.)
geblockte Zeit im Kalender erst, wenn der Kollege wieder an seinem Rechner
war und die Eintragung vorgenommen hat, also viel zu spàt.

Kennt jemand dazu eine Lösung?
Vielen Dank schonmal.

Gruß aus Kiel
Reiner
Manche Computer kosten ein Vermögen - andere nur den Verstand.
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Stolz [Planet-Outlook}
30/05/2009 - 11:58 | Warnen spam
"Reiner Wolff" schrieb im Newsbeitrag
news:


Ich würde gerne einem Kollegen einen Terminvorschlag machen, den er nur
noch annehmen muss (wie bei der normalen Terminanfrage), der auch bereits
als Eventualtermin in seinem Kalender angezeigt wird, mit dem Unterschied,
dass ich an dem Termin nicht teilnehmen möchte.




Hallo Reiner,

so ganz ist mir euer Ziel nicht klar!? Wenn Du dem Kollegen eine
Termineinladung
zusendet und dieser nimmt den Termin vorerst NICHT an, steht der Termin
trotzdem
unter "Vorbehalt" in seinem Kalender. Erst wenn der Kollege bestàtigt, ist
dieser
endgültig gebucht.

Du bist der Organisator des Termins und deshalb wirst Du in Deinem Kalender
ebenso der Termin eingetragen bekommen! Wenn Du das unbedingt nicht willst,
musst Du direkt im Kalender des Kollegen buchen - ohne Terminanfrage.
Als Organisator kannst Du den Termin auch nicht nachtràglich aus Deinem
Kalender löschen...

Du könntest bei der ersten Terminanfrage im Textfeld des Termins vorab
schonmal
weitere Alternativtermine angeben, die der Empfànger dann sieht und darüber
informiert wird. Der Rest muss dann wieder manuell gebucht werden.

Martin Stolz
Planet Outlook - Alles über Outlook

MVP-Microsoft Outlook
http://www.planet-outlook.de

Ähnliche fragen