Termine im Kalender des Stellvertreters

05/05/2008 - 12:47 von Johannes Alberts | Report spam
Hallo zusammen,

eine Kollegin verwaltet als Stellverteterin die Termine anderer
Kollegen. Seit der Umstellung der Version von Outlook 2000 auf 2003
erscheinen einige der zugesagten Termine in ihrem eigenen Kalender,
obwohl sie bei keinen dieser Beschrechungsanfragen selbst eingeladen war.

Es sind nicht alle zugesagten Termine betroffen. Eine Systematik kann
ich und die Kollegin zur Zeit nicht erkennen.

Habt Ihr eine Idee, in welche Richtung die Ursache dieses Problems zu
suchen ist?

Als Server kommt ein Exchange 2003 Enterprise Version 6.5 (Build 7638.2
SP2) zum Einsatz.

Viele Grüße,
Johannes

P.S. xpost + fup to microsoft.public.de.exchange
 

Lesen sie die antworten

#1 Anke
13/05/2008 - 13:54 | Warnen spam
Hi Johannes,

wurden die Berechtigungen fuer den Stellvertreter veraendert? Welche
Berechtigungen hat der Stellvertreter (auch im Hinblick auf die
Zugriffsrechte auf die Kalender anderer Personen)?
Sind nur aeltere Termine, die vor der Umstellung vereinbart wurden,
betroffen, oder passiert es auch bei neuere Termine?

Dazu nochmals folgende Links.
Termine mit Outlook:
http://www.msxfaq.net/konzepte/termine.htm

Stellvertreter mit Outlook:
http://www.msexchangefaq.de/konzept...treter.htm

MfG

Anke


"Johannes Alberts" wrote in message
news:
Hallo zusammen,

eine Kollegin verwaltet als Stellverteterin die Termine anderer Kollegen.
Seit der Umstellung der Version von Outlook 2000 auf 2003 erscheinen
einige der zugesagten Termine in ihrem eigenen Kalender, obwohl sie bei
keinen dieser Beschrechungsanfragen selbst eingeladen war.

Es sind nicht alle zugesagten Termine betroffen. Eine Systematik kann ich
und die Kollegin zur Zeit nicht erkennen.

Habt Ihr eine Idee, in welche Richtung die Ursache dieses Problems zu
suchen ist?

Als Server kommt ein Exchange 2003 Enterprise Version 6.5 (Build 7638.2
SP2) zum Einsatz.

Viele Grüße,
Johannes

P.S. xpost + fup to microsoft.public.de.exchange

Ähnliche fragen