Terminverwaltung für Abteilung

19/08/2008 - 17:44 von Robert Riebisch | Report spam
Hallo!

Gegeben sei ein Windows SBS 2003 mit Exchange und Arbeitsplàtze mit
Outlook 2002, 2003 und 2007.

Nun möchte z.B. die Abteilung "Verwaltung" ihre Termine so im Outlook
hinterlegen, daß alle Mitarbeiter dieser Abteilung mit einem *einzigen*
Klick feststellen können, ob andere Mitarbeiter gerade außer Haus oder
"frei" sind. Optisch wàre da sicherlich ein Zeitstrahl pro Mitarbeiter
sinnvoll.

Wie làßt sich sowas realisieren? Wie macht ihr das?

Ich habe jetzt schon einiges (z.B. einen öffentlichen Terminordner)
probiert, aber die Ergebnisse sind einfach unbefriedigend, daher möchte
ich es nun gleich "richtig" machen.

Wo gibt es *gute* Literatur dazu? ("Exchange Server 2003 und Outlook"
von Joos gehört nicht dazu.)

(Followup an: microsoft.public.de.outlook)
Robert Riebisch
Bitte NUR in der Newsgroup antworten!
Please reply to the Newsgroup ONLY!
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven-Holger Fleck
19/08/2008 - 18:02 | Warnen spam
Dieses Problem hatte ich auch mal und lange rumgetüftelt.

Zuerst haben wir in den öffentlichen Ordnern einen TeamKalender erstellt und
alle haben die Termine hierhin abgelegt. War aber nicht befriedigend genug,
da viele Fehler entstanden.
Ein Paar WebKalender haben wir auch getestet, aber auch alles ehr schlecht
als Recht gewesen.

Die Lösung welche bei uns nun Ideal war, war folgende:
1. Ein Postfach erstellt TeamKalender
2. Auf einem Client als TeamKalender angemeldet und in Outlook "Automatisch
Terminanfragen bestàtigen" ausgewàhlt
3. Alle User haben nun bei einem Termin, welche sie schreiben, diesen
TeamKalender eingeladen (als eine Art Ressource) dieser hat dann automatisch
zugesagt.
4. Alle User haben Leserechte auf den TeamKalender bekommen und immer sofort
alle Termine aller Personen gesehen.
5. Was uns dann irgendwann aufgefallen ist, dass man natürlich den Überblick
verliert wer nun den Termin gesetzt hat. Deswegen haben dann alle ihren
Namen (Bei uns Kürzel) in den Betreff noch geschrieben.

Nicht die Opti Lösung, aber sie hat 4 Jahre lang gute Dienste geleistet. Mit
Exchange 2007 ist das natürlich besser, da der Exchange selbst die
Besprechungsanfragen annehmen kann (einstellbar) und man keinen extra Client
laufen lassen muss.




"Robert Riebisch" schrieb im Newsbeitrag
news:48aaea6f$0$1074$
Hallo!

Gegeben sei ein Windows SBS 2003 mit Exchange und Arbeitsplàtze mit
Outlook 2002, 2003 und 2007.

Nun möchte z.B. die Abteilung "Verwaltung" ihre Termine so im Outlook
hinterlegen, daß alle Mitarbeiter dieser Abteilung mit einem *einzigen*
Klick feststellen können, ob andere Mitarbeiter gerade außer Haus oder
"frei" sind. Optisch wàre da sicherlich ein Zeitstrahl pro Mitarbeiter
sinnvoll.

Wie làßt sich sowas realisieren? Wie macht ihr das?

Ich habe jetzt schon einiges (z.B. einen öffentlichen Terminordner)
probiert, aber die Ergebnisse sind einfach unbefriedigend, daher möchte
ich es nun gleich "richtig" machen.

Wo gibt es *gute* Literatur dazu? ("Exchange Server 2003 und Outlook"
von Joos gehört nicht dazu.)

(Followup an: microsoft.public.de.outlook)
Robert Riebisch
Bitte NUR in der Newsgroup antworten!
Please reply to the Newsgroup ONLY!

Ähnliche fragen