Test für eingehende Ports (NAT)

13/06/2008 - 21:25 von Roland Schweiger | Report spam
Sorry wenn leicht OT.

Typisches Setup:
Mehrere Rechner hinter einem ADSL
Modem-Router,
dessen NAT / Firewall typischerweise alle
ausgehenden TCP / UDP
Verbindungen zulàsst.
Eingehende TCP / UDP Verbindungen muss man
hingegen manuell
via Port-Weiterleitung konfigurieren.

Nun habe ich auf einer der "Kisten" SKYPE
installiert,
es làuft auch (da es port 80 und 443 vie HTTP
ausgehend nutzt)
aber man kann für SKYPE auch einen
eingehenden Port vergeben
(zB 21400).
Nun habe ich dem Router auch schon gesagt, er
soll bitte alle Pakete die
an diesem Port ankommen, an die "Skype Kiste"
weiter schicken. :-)

Aber: ich habe keine Test Möglichkeit ob dies
auch passiert.

Bei anderen typischen P2P Programmen (zB
Shareaza) gibt es Test-Seiten
um zu sehen ob der eingehende Port "offen"
ist.

Weiß jemand wie ich mich vergewissern kann,
ob Skypes eingehender Port
wirklich funktioniert?

lg

Roland Schweiger
 

Lesen sie die antworten

#1 Franz Huber
14/06/2008 - 07:59 | Warnen spam
"Roland Schweiger" wrote ...

Weiß jemand wie ich mich vergewissern kann, ob Skypes eingehender Port
wirklich funktioniert?



http://www.heise.de/security/dienste/portscan/

Dort "Eigener Test" wàhlen und den gewünschten Port angeben. Die
Ergebnisfarbe ist für Deinen Fall kontraintuitiv: Du willst rot sehen, da
dein Port offen ist (und damit im Kontext des Tests eine Gefahr darstellt).

Franz

Ähnliche fragen