Testen von Webservice

15/10/2007 - 07:26 von Paul Werkowitz | Report spam
Hallo Netizens,

ich habe meiner Webseite einen Service zugefügt. Weiterhin habe ich ein
Winforms-Projekt, aus dem ich auf den Service zugreifen will. Ich habe dazu
"Webreferenz zufügen" aus em Menü gewàhlt, aber leider sehe ich unter "Web
Services on the local machine" meinen neurn Service nicht.

Ich befürchte, dass es nun mit dem Development Server ein Ende hat, und ich
die Webanwendung incl. Service auf dem IIS hosten muss. Sehe ich das
richtig, oder gibt es eine Möglichkeit, mit dem Dev-Server weiter zu
machen.

Weitere Frage: Der normalerweise verwendete Weg, um auf den Servioce
zuzugreifen, ist ja über einen Proxy, also hier dann
localhost.Service.dieFunktion() etc. Wie mache isch es aber, dass ich
diesen Aufruf dynamisch halten kann, da ich ja spàter nicht mehr lokal bin,
sondern im richtigen Internet.

Herzlichen Dank!
Paule
 

Lesen sie die antworten

#1 Samaschke, Karsten
15/10/2007 - 08:58 | Warnen spam
Salve,

ich habe meiner Webseite einen Service zugefügt. Weiterhin habe ich ein
Winforms-Projekt, aus dem ich auf den Service zugreifen will. Ich habe dazu
"Webreferenz zufügen" aus em Menü gewàhlt, aber leider sehe ich unter "Web
Services on the local machine" meinen neurn Service nicht.



Hast Du die Webseite, in der sich der Server befindet, mal kompilieren
lassen? Und, wenn das geht, einfach mal im Browser den Webdienst
aufgerufen? So beides geht, kannst Du den Webdienst auf jeden Fall
anfügen - im schlechtesten (=unbequemsten) Fall, indem Du die Adresse
der *.asmx-Datei von Hand eingibst.

Ich befürchte, dass es nun mit dem Development Server ein Ende hat, und ich
die Webanwendung incl. Service auf dem IIS hosten muss. Sehe ich das
richtig, oder gibt es eine Möglichkeit, mit dem Dev-Server weiter zu
machen.



Nö, das sollte auch so gehen. Du musst die Webseite halt starten, das
ist die einzige Schwierigkeit. Ich persönlich bevorzuge aber ganz klar
den IIS, da ich dort nicht auch noch mit unterschiedlichen Ports
rumhantieren muss.

Weitere Frage: Der normalerweise verwendete Weg, um auf den Servioce
zuzugreifen, ist ja über einen Proxy, also hier dann
localhost.Service.dieFunktion() etc. Wie mache isch es aber, dass ich
diesen Aufruf dynamisch halten kann, da ich ja spàter nicht mehr lokal bin,
sondern im richtigen Internet.



Der Proxy verfügt über eine Eigenschaft Url, der kannst Du die korrekte
Adresse zur Laufzeit zuweisen. Sollte die Webreferenz erfolgreich Deinem
Projekt hinzugefügt worden sein, dann kannst Du die entsprechenden
Einstellungen auch in der app.config àndern (bzw. in der
<Programmname>.exe.config-Datei, sobald Du dich auf die erstellte
Version beziehst).

Mit freundlichen Gruessen / Best regards,

Karsten Samaschke
IT-Consulting, IT-Development, IT-Training
Homepage: http://www.ksamaschke.de
Weblog: http://www.karsan.de
Lesen! XML.NET-XML & WebServices mit .NET
http://www.amazon.de/exec/obidos/AS...spextra-21

Ähnliche fragen