Tethering mit MacBook pro und iPhone

04/07/2011 - 20:04 von Stefan Mettenbrink | Report spam
Ein Kollege von mir ht sich ein MacBook pro zugelegt und möchte nun
mobil ins Internet. Die einfache Varinte (LIDL Surf-Stick) wollte er
nicht. Der Stick stört ihn. Ein mobiles Modem (z. B. Huawei E5) wàre
schön, aber mitunter recht teuer. Er wollte das Geld dann lieber in ein
gebrauchtes iPhone investieren.

Gibt es da irgendwas zu beachten?

Meine Suche bei Googel liefert haufenweise altes Zeugs. Weiß jemand, wie
es mit der aktuellen Firmware und iOS um Tethering steht?

Wenn es dazu ein HowTo oder àhnliches gibt, wàre ein Link recht
hilfreich.

Danke.

MfG, Metti.
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Kirsch
04/07/2011 - 20:09 | Warnen spam
Stefan Mettenbrink schrieb:
Ein Kollege von mir ht sich ein MacBook pro zugelegt und möchte nun
mobil ins Internet. Die einfache Varinte (LIDL Surf-Stick) wollte er
nicht. Der Stick stört ihn. Ein mobiles Modem (z. B. Huawei E5) wàre
schön, aber mitunter recht teuer. Er wollte das Geld dann lieber in ein
gebrauchtes iPhone investieren.

Gibt es da irgendwas zu beachten?

Meine Suche bei Googel liefert haufenweise altes Zeugs. Weiß jemand, wie
es mit der aktuellen Firmware und iOS um Tethering steht?




Die Firmware kann das. Aber möglicherweise möchte der Mobilfunkprovider
kein Tethering und unterbindet das deshalb (beziehungsweise làsst er es
nur nach Zahlung eines Obolus zu). Bei der Telekom ist das inzwischen im
Complete-L frei (so heißt der Tarif in meiner Erinnerung). Anderswo kann
es anders sein.

Wer sicher sein will, muss das iPhone jailbreaken und dann die passende
Software installieren. Warum man das allerdings nun unbedingt so will,
verstehe ich nicht. Diese Übung zehrt am iPhone-Akku.

Ähnliche fragen