Texbaustein einfügen

10/12/2008 - 11:30 von Alfred Bosch | Report spam
Hallo zusammen,

Ich habe ein Ribbon (Menüleiste) erstellt, wenn ich hier meinen Button
anklicke wird folgender Code aktiviert und der Texbaustein eingefügt wenn er
in der Normal.dotm hinerlegt ist.

Sub test()
ActiveDocument.Content.Select
Selection.Collapse Direction:=wdCollapseEnd
NormalTemplate.AutoTextEntries("AK 70/1").Insert Where:=Selection.Range,
RichText:=True
End Sub

Mein Problem ist folgendes, da die Texbausteine sehr viel Speicherplatz
benötigen und die Normal.dotm bereits auf 13 MB aufgeblasen ist, habe ich
die Bausteine in eine neue Datei unter z.B. C:\Textbausteine.dotm
abgespeichert. Ich habe die Datei Textbausteine.dotm als Vorlage eingebunden
und im Organizer für Bausteine sind alle Textbauseine wieder vorhanden. Der
VBA - Code und der XML - Code liegt in meiner Normal.dotm und die ist wieder
105kb schlank :-)

Aber der vba-Code funkt nicht mehr, da ja hier NormalTemplate steht. Wie
muss ich das àndern, dass hier auf c:\textbaustein.dotm zugegriffen wird?

Vielen Dank für euere Hilfe

Alfred
 

Lesen sie die antworten

#1 Lorenz H
10/12/2008 - 12:42 | Warnen spam
Hallo Alfred,

Alfred Bosch schrieb:
Aber der vba-Code funkt nicht mehr, da ja hier NormalTemplate steht. Wie
muss ich das �ndern, dass hier auf c:\textbaustein.dotm zugegriffen wird?



Du musst zuerst die Textbaustein.dotm öffnen und im VBA-Editor einen
anstàndigen und vor allem eindeutigen (internen) Namen vergeben, also
statt "VBProject" etwa "MeineTBS". Dann speicherst Du die Datei und
làsst sie offen.

Anschließend gehst Du in der Datei mit Deinem Makro im VBA-Editor in
Extras/Verweise und kreuzt den "MeineTBS"-Verweis an.

Statt "NormalTemplate" heisst es im Code nun "MeineTBS" (ohne
Anführungszeichen.

Wirklich empfehlen kann ich diese Vorgehensweise aber nicht, denn dann
hat die Normal.dot immer einen Verweis auf die Textbaustein-Datei,
obwohl das gar nicht nötig ist.

Ich habe mich letztens mit dem neuen VBA-Umgang zu den
Schnellbausteinen schon herumgeschlagen, aber jetzt nicht alles parat.
Es gibt dort ein neues Objektmodell. Im wesentlichen besteht der Trick
aber darin, dass Du Deine Datei (ohne Verweise) einfach in das
Verzeichnis legst, wo auch BuildingBlocks.do?? liegt oder diese
einfach ersetzt. Dann kannst Du auf VBA sowieso verzichten, weil Du
den Organizer nutzen kannst.

Wenn Du (bei 13 MB dürften das enorm viele sein) wegen der Menge
diesen einen gezielt per Button brauchst, zeichne die Nutzung des
Organizers doch auf und schau Dir das neue Makro an. Da hat sich
einiges gegenüber früher getan.

tschö, Lorenz

http://www.cls-software.de/cls_soft...07VBA.aspx

Ähnliche fragen