Text über elektro Magnetische Wellen

19/12/2008 - 18:42 von Markus Gronotte | Report spam
Hallo zusammen,

Ich wollte mal fragen, was ihr von folgendem Text haltet:

"Die Geschwindigkeit für Licht ist, wie man es annimmt, konstant. Die
Geschwindigkeit betràgt etwa 300 Millionen Meter pro Sekunde. Für alle, die
sich das jetzt nicht genau vorstellen können ein kleines Beispiel: Der Mond
ist ca. 384400 km von der Erde entfernt. In Metern sind das 384 Millionen
Meter. Wenn man also mit einer Taschenlampe oder einem Laserpointer auf den
Mond leuchtet, so ist das zurückreflektierte Licht (Hin- und Rückweg) etwa
2,5 Sekunden lang unterwegs, bevor man das zurückgeworfene Licht sehen bzw.
messen kann.
Diese konstante Lichtgeschwindigkeit làsst sich komischer Weise aus der
Elektromagnetischen Welle errechnen, denn die Lichtgeschwindigkeit errechnet
sich aus der Wellenlànge (àhnlich wie Breite der Wasserwelle) multipliziert
mit der Frequenz. Auf das Wasser übertragen würde das heißen, dass eine sehr
flache und lange Welle die gleiche Menge Energie transportieren kann, wie
eine sehr schmale aber dafür sehr hohe Welle. Der Vergleich ist allerdings
nicht gut, weil es trotzdem nicht das Selbe ist. Man kann sich das
vielleicht so vorstellen: Eine kurze hohe Welle könnte von einem großen
einschlagenden Kometen verursacht werden. Eine lange und flache Welle ist
dagegen etwas Ähnliches wie Ebbe und Flut.
Bei elektromagnetischen Wellen heißt das z.B.: Eine einzelne
elektromagnetische Welle von einem Radiosender (z.B. 100MHz) beinhaltet
weniger Energie als z.B. eine EM-Welle von einem Handy (größer als 1GHz).
Die Wellen ab ca. 1GHz, welche ein Handy produziert, nennt man auch
Mikrowellen. Diese Bezeichnung ist leider etwas unpassend, weil die
Wellenlànge etwas weniger als ein Zentimeter ist, und damit noch etwas
lànger als ein paar Mikrometer sind. In der "Mikrowelle", werden solche
EM-Wellen in das Essen hineingesendet, um damit das Essen zu erwàrmen.
Je höher die Frequenz einer einzelnen EM-Welle ist, desto mehr Energie
beinhaltet, die EM-Welle also. Man verwendet als Bezeichnung für eine
einzelne EM-Welle auch oft die Bezeichnung Photon oder Lichtquant, wenn die
Frequenz so hoch ist, dass sie im normalen sichtbaren Licht liegt. Die
Frequenz von Röntgenstrahlung ist beispielsweise schon so groß, dass
einzelne Röntgenphotonen bzw. einzelne Röntgenquanten lebende Zellen
schàdigen können. Gammastrahlung bzw. einzelne Gammaquanten, welche z.B. bei
Radioaktivem Zerfall von Atomkernen auftreten, können noch sehr viel stàrker
schàdigen, als Röntgenquanten, da diese noch mehr Energie mit sich führen,
welche sich zerstörerisch entfalten kann."


Viele Grüße,

Markus
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Wabnig
19/12/2008 - 19:34 | Warnen spam
On Fri, 19 Dec 2008 18:42:11 +0100, "Markus Gronotte"
wrote:

Diese konstante Lichtgeschwindigkeit làsst sich komischer Weise aus der
Elektromagnetischen Welle errechnen,



Was ist dran komisch?

w.

Ähnliche fragen