Text verschl

03/10/2007 - 05:24 von Frank Liebelt | Report spam
Hallo

Ich würde gerne einen kleinen Text verschlüsseln.
Das kann gerne was ganz einfaches sein.
Am besten ein 2-3 Zeiler.

Ich habe z.B. einen Text :
std::string testText = "IchbineinText";
Der sollte halt unkenntlich gemacht werden, da dieser in eine Textdatei
gespeichert wird.

md5, 3des ist alles viel zu komplex für meine Bedürfnisse.

Hat da jemand einen Tipp?

Gruß
Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Wichmann
03/10/2007 - 11:42 | Warnen spam
Frank Liebelt schrieb:
Hallo

Ich würde gerne einen kleinen Text verschlüsseln.
Das kann gerne was ganz einfaches sein.
Am besten ein 2-3 Zeiler.

Ich habe z.B. einen Text :
std::string testText = "IchbineinText";
Der sollte halt unkenntlich gemacht werden, da dieser in eine Textdatei
gespeichert wird.




Na, wenn du meinst: xor mit feststehendem Schlüssel. Dadurch wird das
ganze unleserlich, aber bei freien Quellen nicht sonderlich sicher.

md5, 3des ist alles viel zu komplex für meine Bedürfnisse.

Hat da jemand einen Tipp?




void enc_str(const char* in, char* out)
{
int i = 0;
char key = 71; // willkürlich gewàhlt
while (in[i]) { out[i] = in[i] ^ key; i++ }
out[++i] = 0;
}

Das setzt voraus, dass out genügend Speicher alloziert hat, um in
aufzunehmen. Also out braucht genauso viel Platz wie in.

Bei Entschlüsselung kann man übrigens die gleiche Funktion nehmen,
diesmal den "verschlüsselten" String noch mal verschlüsseln.

Auf Rückgabewert habe ich verzichtet, weil sich ein Zugriffsfehler
(Access violation, Segmentation fault, Page fault) nicht mit Standard-C
feststellen làsst.

Gruß
Frank



HTH,
Markus
Was haben eigentlich alle gegen Beamte? Die tun doch nichts!

Ähnliche fragen