Textfelder ueber ODBC werden in Access gekuerzt

23/01/2010 - 09:56 von Martin Sauer | Report spam
Hallo,

hab in Access 2003 eine SQL Express 2008 Datenbank ueber den MS ODBC
Native Treiber eingebunden. In einer Tabelle auf dem Server gibt es
Felder vom Typ NVARCHAR(MAX) diese werden in Access dann auch als
Textfelder angezeigt. Nur wenn ich dort langen Text eingebe dann
blockiert Access nach einer gewissen Anzahl von Zeichen die Eingabe.
Binde ich die gleiche Tabelle ueber ODBC in OpenOffice Base ein habe ich
keine groessen Beschraenkung. Gibt es dafuer eine Loesung?

Vielen Dank fuer Eure Hilfe.

mfg

martin sauer
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Hoffmann
23/01/2010 - 14:31 | Warnen spam
hallo Martin,

On 23.01.2010 09:56, Martin Sauer wrote:
hab in Access 2003 eine SQL Express 2008 Datenbank ueber den MS ODBC
Native Treiber eingebunden. In einer Tabelle auf dem Server gibt es
Felder vom Typ NVARCHAR(MAX) diese werden in Access dann auch als
Textfelder angezeigt.


Kontrolliere das noch mal, öffne die verknüpfte Tabelle im
Entwurfsmodus. Wenn da wirklich Text steht, dann ist dein Problem klar.
Ein Textfeld kann maximal 255 Zeichen darstellen. Eigentlich sollte es
vom Typ Memo sein. In diesem Fall solltest du die Tabelle erneut verknüpfen.

mfG

Ähnliche fragen