TFT Backlight Reperatur

17/12/2012 - 17:12 von Johannes Bauer | Report spam
Hallo Gruppe,

habe einen Samsung Syncmaster 214T geschenkt bekommen, bei dem das
Backlight hin ist. Im Internet ein bischen gegoogelt, Volltreffer:

http://home.arcor.de/thomas.steffen...r_214T.htm

Offenbar sind da 5 Elkos drin, die im Betrieb ein bischen schwach
werden. Also aufgemacht, getauscht. Sind 3x330uF und 2x820uF, alle 25V
CapXon GL ("Series Low Impedance, Long Life") 105°.

Die 330er waren schon hochschwanger und haben gesuppt, die 820er sahen
i.O. aus, habe ich aber auch auf Verdacht getauscht (aber nicht gemessen).

Getauscht durch Panasonic FM. Das Fehlerbild hat sich jetzt geàndert:
Etwa 3 Sekunden nach dem Anschalten kommt die HV kurch hoch (2kV Vpp,
alle vier Ausgànge identisch) für etwa eine Sekunde. Das Backlight sieht
man ganz kurz aufblitzen. Danach geht die HV wieder aus und der Monitor
bleibt dunkel.

Woran könnte das liegen?

Viele Grüße,
Johannes



Wo hattest Du das Beben nochmal GENAU vorhergesagt?


Zumindest nicht öffentlich!


Ah, der neueste und bis heute genialste Streich unsere großen
Kosmologen: Die Geheim-Vorhersage.
- Karl Kaos über Rüdiger Thomas in dsa <hidbv3$om2$1@speranza.aioe.org>
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
17/12/2012 - 17:33 | Warnen spam
Johannes Bauer wrote:
Hallo Gruppe,

habe einen Samsung Syncmaster 214T geschenkt bekommen, bei dem das
Backlight hin ist. Im Internet ein bischen gegoogelt, Volltreffer:

http://home.arcor.de/thomas.steffen...r_214T.htm

Offenbar sind da 5 Elkos drin, die im Betrieb ein bischen schwach
werden. Also aufgemacht, getauscht. Sind 3x330uF und 2x820uF, alle 25V
CapXon GL ("Series Low Impedance, Long Life") 105°.

Die 330er waren schon hochschwanger und haben gesuppt, die 820er sahen
i.O. aus, habe ich aber auch auf Verdacht getauscht (aber nicht gemessen).

Getauscht durch Panasonic FM. Das Fehlerbild hat sich jetzt geàndert:
Etwa 3 Sekunden nach dem Anschalten kommt die HV kurch hoch (2kV Vpp,
alle vier Ausgànge identisch) für etwa eine Sekunde. Das Backlight sieht
man ganz kurz aufblitzen. Danach geht die HV wieder aus und der Monitor
bleibt dunkel.

Woran könnte das liegen?




Hast Du mal das Scope an die 12V Versorgung gelegt um zu sehen ob die
wegbricht? Da ist ja noch primaerseitig ein fetter brauner 450V Elko zu
sehen. Wer weiss in welchem Zustand der ist. Der Autor schrieb auch dass
sein Monitor mit groesseren Kapazitaeten besser lief, vielleicht war
dieses Design von Anfang an auf Kante genaeht.

Dann auch mal die Royer Treiber ICs ansehen, was fuer Typen das sind.
Vielleicht laesst sich davon ein Datenblatt runterladen, das wuerde die
weitere Diagnose etwas einfacher machen.

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Ähnliche fragen