TFT-Breitbildmonitore ...

05/09/2007 - 22:57 von Dirk Schneider | Report spam
Hallo zusammen,

heute habe ich spaßeshalber mal nach aktuellen TFT-Bildschirmen geschaut
und mittlerweile gibt es zu mindestens 50% diese Monitore im
Breitbildformat. Intelligenterweise war aber auf keinem ein Desktop zu
sehen sondern nur Werbefilme, die wohl sinnigerweise im Breitformat
produziert wurden und somit auf den "normalen" Monitoren horizontal
zusammengestaucht waren. Wozu braucht man sowas am PC? Ich gehe mal
davon aus, dass sàmliche Inhalte, die vom PC kommen, einfach in die
Breite gezogen werden oder wie làuft das?

Viele Grüße / kind regards
Dirk Schneider
 

Lesen sie die antworten

#1 Roman Schütz
05/09/2007 - 23:16 | Warnen spam
Dirk Schneider schrieb:

Hallo zusammen,

heute habe ich spaßeshalber mal nach aktuellen TFT-Bildschirmen geschaut
und mittlerweile gibt es zu mindestens 50% diese Monitore im
Breitbildformat. Intelligenterweise war aber auf keinem ein Desktop zu
sehen sondern nur Werbefilme, die wohl sinnigerweise im Breitformat
produziert wurden und somit auf den "normalen" Monitoren horizontal
zusammengestaucht waren. Wozu braucht man sowas am PC? Ich gehe mal
davon aus, dass sàmliche Inhalte, die vom PC kommen, einfach in die
Breite gezogen werden oder wie làuft das?



Nein, die werden nicht in die Breite gezogen, wenn man die native
Auflösung des Bildschirms eingestellt hat.
Man hat einfach mehr Platz in der Breite.
Bei Excel z.B. sieht man mehr Spalten ohne seitlich scrollen zu müssen.
Bei Word hat man bei 100% Größeneinstellung rechts und links vom Blatt
einfach einen grauen Rand, es passt von der Breite her bei 1680x1050
sogar bei 200% Größeneinstellung noch das ganze Blatt von der Breite her
auf den Bildschirm.
Im Explorer kann man die Spalten breiter machen etc. etc.

Man hat einfach mehr Platz auf dem Bildschirm.

Grüsse
Roman

Ähnliche fragen