TFT-Monitor für Filme

20/11/2009 - 18:07 von Dr. Bernd Rese | Report spam
Hallo zusammen,

wir haben hier einen PC, den wir nur zum anschauen von DVD's benutzen
(unser "Kino-PC"). Da soll die Röhre jetzt gegen was Gutes ausgetauscht
werden - will heißen, ein halbwegs ordentlicher TFT-Monitor soll her.

Rechner làuft mit Athlon XP 2600+ und nVidia MX440 (ungefàhr - hatte damals
eine AGP8X mit 64 oder 128 MB und das ganze lüfterlos haben wollen).

Als Monitor habe ich derzeit den Samsung T220 22 Zoll in Betracht gezogen.

Als DVD's kommen keine Blue-rays in Betracht.

Jetzt meine laienhafte Fragen:

- Werden nur DVD's mit HDCP abgespuielt, wenn der Monitor HDCP-kompatibel
ist?

- Wenn Breitwand-Filme (16:9 ?) ohne schwarzen Balken wiedergegeben werden
können, was passiert mit den alten 4:3-Formaten (60er-Jahre-Fernsehfilmen):
werden die verzerrt oder gibt es links und rechts Balken?

Habe bislang noch keine Übersicht finden können, wo ich auf solche Fragen
verstàndliche Antwort bekommen habe.

Danke für Eure Hilfe,
Bernd.
 

Lesen sie die antworten

#1 Manuel Etzold
20/11/2009 - 18:51 | Warnen spam
Dr. Bernd Rese schrieb:

[[...]werden - will heißen, ein halbwegs ordentlicher TFT-Monitor soll her.



Das ist gut.

Rechner làuft mit Athlon XP 2600+ und nVidia MX440 (ungefàhr - hatte damals
eine AGP8X mit 64 oder 128 MB und das ganze lüfterlos haben wollen).



Die wird dann wohl auch DVI haben...

Als Monitor habe ich derzeit den Samsung T220 22 Zoll in Betracht gezogen.



Für Filme noch einen 22er? Ein 24er von Samsung kostet nicht mehr viel
mehr und ist für Filme IMO die bessere Wahl.

Als DVD's kommen keine Blue-rays in Betracht.



Für immer? Oder besteht doch die Möglichkeit das irgendwann mal
Bule-Rays abgespielt werden sollen? Willst du dann einen neuen TFT kaufen?

Jetzt meine laienhafte Fragen:



Jetzt erst :D

- Werden nur DVD's mit HDCP abgespuielt, wenn der Monitor HDCP-kompatibel
ist?



Macht HDCP nicht erst in richtung HD sinn? Bei der Auflösung ist das
demnach doch garnicht so wichtig oder?

- Wenn Breitwand-Filme (16:9 ?) ohne schwarzen Balken wiedergegeben werden



Kommt darauf an, ich glaube der T220 ist ein 16:10 Bildschirm. Bei
meinem 2433BW sind unten und oben sehr kleine Streifen, eben wegen 16:9
und 16:10

können, was passiert mit den alten 4:3-Formaten (60er-Jahre-Fernsehfilmen):
werden die verzerrt oder gibt es links und rechts Balken?



Balken links und rechts.

Habe bislang noch keine Übersicht finden können, wo ich auf solche Fragen
verstàndliche Antwort bekommen habe.



Wo hast du gesucht?

MfG Manuel

Ähnliche fragen