theo. Elektrotechnik / Roshanski

13/05/2012 - 03:55 von Leo Baumann | Report spam
Hallo,

nach Roshanski wird die Impedanz an den Endpunkten eines gestreckten Dipols
im freien Raum berechnet mit:

Z_Ant = 30 * Integral ((1-cos)/x,dx, 0..2*2*PI*h/Lambda + i * sin(x)/x,dx,
0..2*2*PI*h/Lambda)

Frage:

Angenommen man hat 2 Dipole im rechten Winkel an einen Endpunkt verbunden.
Die sind also strahlungstechnisch entkoppelt. Ist die Gesamtimpedanz dann 2
* Z_Ant an den Endpunkten?

mfG Leo
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Freund
13/05/2012 - 10:54 | Warnen spam
Hallo,

nach Roshanski...


Mit dieser Quellenangabe kann ich nichts anfangen. Bitte etwas pràziser.

gestreckten Dipols...


welcher Faktor steht denn vor dem Lambda?


Z_Ant = 30 * Integral ((1-cos)/x,dx, 0..2*2*PI*h/Lambda + i *


sin(x)/x,dx,
0..2*2*PI*h/Lambda)


Auf die Schnelle habe ich kein Integral gefunden, das àhnlich aussieht.
Wo kommt denn die 30 her?

Angenommen man hat 2 Dipole im rechten Winkel an einen Endpunkt


verbunden.
Ein Kreuzdipol?


gruss
markus

Ähnliche fragen