Thermische Konektivität von Thermoelementen

04/10/2014 - 12:40 von Christian Müller | Report spam
Hallo NG,

bei allerlei Temperaturmessungen habe ich immer wieder das Problem, wie ich
die geschweisste Perle vom Thermoelement (temperaturschlüssig) an die zu
messende Stelle montiere. Wie macht Ihr das so? Ich rede von den
mitgelieferten Thermoelementen (Typ K) zu verschiedenen
Vielfachmessinstrumenten.

Gruss Chregu


@Jörg: Es dürfen auch ICs für >$1 verwendet werden
Michael Eggert in de.sci.electronics
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Müller
04/10/2014 - 14:45 | Warnen spam
Am 04.10.2014 um 12:40 schrieb :
Hallo NG,

bei allerlei Temperaturmessungen habe ich immer wieder das Problem, wie ich
die geschweisste Perle vom Thermoelement (temperaturschlüssig) an die zu
messende Stelle montiere. Wie macht Ihr das so? Ich rede von den
mitgelieferten Thermoelementen (Typ K) zu verschiedenen
Vielfachmessinstrumenten.



Die thermische Anbindung ist immer ein heikles Thema. Um welchen
Temperaturbereich geht's denn? So bis 80...100°C sollte ein Klebetropfen
einen guten Kontakt herstellen. Je nach Kleber halt. Es gibt auch
spezielle Wàrmeleitpasten und Wachse. Wenn du die Möglichkeit hast, ein
Loch zu bohren, dann könntest du da deine Perle rein halten. Je tiefer,
desto besser.

Servus
Christoph Müller
http://www.astrail.de

Ähnliche fragen