Thermosicherung Trafo

17/04/2008 - 09:49 von Stefan Brröring | Report spam
Hallo,

ich habe hier ein defekes Ladegeràt für zwei Batterien aus einem
Wohnmobil (VW Joker BJ ca. 1984) auf dem Tisch. Bei dem Ding ist
offenbar die mit Silokonkautschuk auf die Primàrwicklung aufgeklebte
Temperatursicherung durchgebrannt. Hat jemand einen Tipp, welche
Schalttemperatur so ein Schalter haben sollte? Die Originalbeschriftung
ist leider nicht mehr lesbar.


Gruß

Stefan DF9BI
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Hercksen
17/04/2008 - 12:08 | Warnen spam
Stefan Brröring schrieb:

ich habe hier ein defekes Ladegeràt für zwei Batterien aus einem
Wohnmobil (VW Joker BJ ca. 1984) auf dem Tisch. Bei dem Ding ist
offenbar die mit Silokonkautschuk auf die Primàrwicklung aufgeklebte
Temperatursicherung durchgebrannt. Hat jemand einen Tipp, welche
Schalttemperatur so ein Schalter haben sollte? Die Originalbeschriftung
ist leider nicht mehr lesbar.



Hallo,

also ich habe einfach mal in den Conrad Katalog geschaut, da ist die
niedrigste Ansprechtemperatur für so eine Trafo-Temperatursicherung 98
+- 2 °C, Dauerbetriebstemperatur 70 °C, die nàchste liegt bei 112+-2 und
85, dann folgt 124+-2 und 95 °C. Ich würde die niedrigste nehmen.

Bye

Ähnliche fragen