Thinkpad L

04/09/2007 - 17:51 von Kai Wuttke | Report spam
Hallo!

Ich habe mir den Artikel durchgelesen und bin nun etwas verunsichert, da
ich ein Thinkpad T30 besitze.

Die Datei ibm_acpi existiert im Verzeichnis /etc/modprobe.d>. Der Eintrag
„options ibm_acpi hotkey=enabled,0xffff experimental=1“ ist bereits
korrekt gesetzt.

Die anderen Dateien tp-fancontrol, tp-fancontrol.init und
tp-fancontrol.conf existieren bei mir nicht.

Weitere Infos zu diesem Thema unter:

http://www.thinkwiki.org/wiki/How_t..._fan_speed

Bevor ich die vorgeschlagenen Änderungen vornehme wollte ich nur wissen
ob diese unter openSUSE 10.2 überhaupt nötig sind.

Ciao Kai
 

Lesen sie die antworten

#1 Kai Wuttke
05/09/2007 - 17:40 | Warnen spam
Am Tue, 04 Sep 2007 17:51:36 +0200 schrieb Kai Wuttke:

Hallo!

Ich habe mir den Artikel durchgelesen und bin nun etwas verunsichert, da
ich ein Thinkpad T30 besitze.

Die Datei ibm_acpi existiert im Verzeichnis /etc/modprobe.d>. Der Eintrag
„options ibm_acpi hotkey=enabled,0xffff experimental=1“ ist bereits
korrekt gesetzt.

Die anderen Dateien tp-fancontrol, tp-fancontrol.init und
tp-fancontrol.conf existieren bei mir nicht.

Weitere Infos zu diesem Thema unter:

http://www.thinkwiki.org/wiki/How_t..._fan_speed

Bevor ich die vorgeschlagenen Änderungen vornehme wollte ich nur wissen
ob diese unter openSUSE 10.2 überhaupt nötig sind.

Ciao Kai



PS Der Artikel steht auch online zur Verfügung:

http://www.linux-user.de/ausgabe/20...index.html

Ähnliche fragen