Thread Group bietet Mitgliedern Testmöglichkeit: weil ARM, NXP und Silicon Labs die ersten spezifikationsgerechten Stacks auf den Markt bringen

09/11/2016 - 19:09 von Business Wire

Thread Group bietet Mitgliedern Testmöglichkeit: weil ARM, NXP und Silicon Labs die ersten spezifikationsgerechten Stacks auf den Markt bringenVerfügbarkeit von Referenz-Prüfstand, Test-Harnisch und Labor markiert Meilenstein auf dem Weg zur Produkt-Zertifizierung der technischen Spezifikation von Thread 1.1.

Im Rahmen ihrer Bemühungen um die Übernahme des Thread-Netzwerkprotokolls in den vernetzten Haushalt und darüber hinaus hat die Thread Group heute die Freigabe des ersten Hardware-Referenz-Prüfstands und Test-Harnischs bekannt gegeben sowie die Öffnung seiner Testlabors für Mitglieder. Darüber hinaus hat die Thread Group erklärt, dass die Prüfstand-Teilnehmer ARM, NXP und Silicon Labs die ersten spezifikationsgerechten Stacks freigegeben haben, die die Testphase auf Basis der technischen Spezifikationen von Thread 1.1 erfolgreich abgeschlossen haben. Diese Bekanntmachung eröffnet den Mitgliedsfirmen jetzt die Möglichkeit, die Testressourcen von Thread zu nutzen: Prüfstand, Test-Harnisch und UL-Labor. Auf diese Weise sollen die Produkte auf ihre Konformität hinsichtlich der 1.1-Spezifikation geprüft werden.

„Dieser Meilenstein gibt Thread neuen Aufschwung. Wir sind gespannt auf die Markteinführung der ersten Thread-1.1-konformen Stacks und darauf, wie unsere Mitgliedsfirmen ihre Thread-fähigen Produkte nach und nach kommerziell verfügbar machen“, sagte Grant Erickson, Präsident der Thread Group. „Unser Unternehmen versucht, eine gravierende Lücke zu schließen, in der Art, wie wir das Arbeits- und Wohnumfeld von Menschen, miteinander vernetzen – eine anwenderfreundliche, IP-basierte, robuste energiesparende und sichere Methode, Produkte zu verbinden und zu steuern. Wir sind zudem sehr erfreut darüber, dass die Vision unserer Mitgliedschaft und Zusammenarbeit und die harte Arbeit jetzt Früchte tragen.“

Die Mitglieder der Thread Group haben nun Zugriff auf mehrere moderne Tools und Ressourcen, die ihnen bei der Entwicklung ihrer Produkte helfen. Die Thread Group bietet einen Hardware-Prüfstand, zu dem verschiedene Silizium- und Stackimplementierungen gehören. Die Gruppe kooperiert zudem mit Granite River Labs im Hinblick auf die Entwicklung eines Test-Harnischs, der automatisierte Testskripts auf dem Prüfstand ausführt. So wird die ordnungsgemäße Funktion bestätigt und gleichzeitig die größtmögliche Geschwindigkeit und Wiederholbarkeit im Testprozess ermöglicht. Der Test-Harnisch umfasst ein automatisiertes DUT (Device-Under-Test) und eine API (Programmierschnittstelle), die es den Mitgliedern ermöglicht, den Thread-Test-Harnisch in ihre interne automatisierte Testumgebung zu integrieren und konstante Regressionstests auszuführen.

Unter den Mitgliedern der Thread Group befinden sich zahlreiche führende Siliziumanbieter, und in Anbetracht der zusätzlichen Testressourcen erwartet die Gruppe in den nächsten Monaten noch mehr marktreife spezifikationsgerechte Stacks. Die Thread Group kooperiert jetzt mit UL Labs bei der Durchführung von Interoperabilitätstests mit den spezifikationsgerechten Stacks von ARM, NXP und Silicon Labs. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Interoperabilitätstests wird Thread diese Stacks als „Thread certified“ (zertifiziert von Thread) kennzeichnen. Die Thread Group erwartet, diesen Meilenstein Ende 2016 zu erreichen.

„Silicon Labs engagiert sich als eines der Gründungsmitglieder für Thread und die Schaffung einer besseren Lösung für die Vernetzung von Produkten im Haushalt. Wir haben gemeinsam mit vielen Unternehmen daran gearbeitet, diese Technologie auf den Markt zu bringen“, erklärte Skip Ashton, Vice President of Software bei Silicon Labs. „Unsere Kunden sind angesichts des Potentials von Thread seit unserer Ankündigung des Projekts sehr gespannt und wir freuen uns, dass wir jetzt damit beginnen können, die spezifikationsgerechten Stacks an unsere Kunden zu liefern, damit diese mit der Herstellung von Produkten beginnen können.“

„Als aktives Gründungsmitglied von Thread arbeitet NXP mit vollem Einsatz für die Etablierung und Weiterentwicklung des Protokolls und seiner Spezifikationen. Wir freuen uns, mit als erstes Unternehmen eine konforme End-to-End-Lösung vermarkten zu können, die die Bedürfnisse des gesamten Thread-Netzwerks erfüllt“, sagte Emmanuel Sambuis, Vice President of Microcontrollers bei NXP Semiconductors. „Die leistungsstarke Kombination unseres Thread-konformen und für unser breites Produktportfolio optimierten Stacks, zu dem Kinetis MCUs und i.MX Anwendungsprozessoren gehören, wird erheblich dabei helfen, neue sichere und IP-basierte Lösungen für das intelligente Zuhause zu entwickeln.“

„ARM, ein Gründungsmitglied der Thread Group, hat Thread als strategisches Netzwerkprotokoll für das Internet of Things (IoT) priorisiert“, sagte Michael Horne, stellvertretender Geschäftsführer (Deputy General Manager) für das IoT Business bei ARM. „Das Protokoll wird unterstützt von ARM® mbed™ OS 5.2, einem vollständig spezifikationsgerechten Software-Stack mit automatisiertem Testing, das qualitativ hochwertige Implementationen gewährleistet. Die gleichzeitige Verfügbarkeit der Thread-Stacks bei mehreren Anbietern und die Optimierung für ARM-basiertes Silizium werden die Entwicklung von IoT-Systemen und den umfangreichen Einsatz beschleunigen.“

Über Thread

Thread ist ein für Geräte und Dinge in Bereichen, in denen Menschen leben und arbeiten, konzipiertes, auf offenen Standards beruhendes IPv6-Netzwerkprotokoll für verbrauchsarme vermaschte Netze gemäß Standard 802.15.4, über das Hunderte von Geräten auf einfache und sichere Weise miteinander und direkt mit der Cloud vernetzt werden können. Die gemeinnützige Thread Group ist darauf bedacht, Thread zur Grundlage für das Internet der Dinge im Heimbereich und darüber hinaus zu machen, Produktentwickler, Bauunternehmer und Verbraucher über die einzigartigen Eigenschaften und Vorzüge von Thread aufzuklären und durch eine ebenso strenge wie sinnvolle Produktzertifizierung ein hervorragendes Anwendererlebnis zu gewährleisten. Thread genießt den Rückhalt von branchenführenden Unternehmen wie ARM, Big Ass Solutions, Nest Labs, NXP, OSRAM, Qualcomm, Samsung Electronics, Schneider Electric, Silicon Labs, Somfy, Tyco und Yale Security. Seit der Einführung einer offenen Mitgliedschaft im Oktober 2014 ist Thread sehr rasch auf eine vielschichtige Mitgliedsstruktur angewachsen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.threadgroup.org.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

für die Thread Group
Gabriella Asmus, 415-348-2721
thread@finnpartners.com


Source(s) : Thread Group