The Thread Group und EEBus gehen Kooperationsvereinbarung zur Beschleunigung der Übernahme von interoperablen Lösungen für das vernetzte Wohnen ein

01/09/2016 - 07:00 von Business Wire

The Thread Group und EEBus gehen Kooperationsvereinbarung zur Beschleunigung der Übernahme von interoperablen Lösungen für das vernetzte Wohnen einDie beiden Verbunde arbeiten an einer gemeinsamen Lösung zur Rationalisierung der Produktentwicklung und zur Reduktion der Fragmentierung auf dem IoT-Markt.

The Thread Group und die EEBus Initiative e.V. haben heute bekannt gegeben, dass die beiden Verbunde im Rahmen ihrer Bemühungen um interoperable Lösungen für intelligentes Wohnen zusammenarbeiten werden. Die beiden Organisationen gehen davon aus, dass ihre Mitglieder durch dieses Bündnis besseren Zugang zu wichtigen gemeinsamen Ressourcen wie technischen Spezifikationen und bewährten Verfahren erhalten werden und so die Produktentwicklung rationalisieren können.

EEBus entwickelte das SPINE-Modell (Smart Premises Interoperable Neutral-message Exchange), um unabhängig von Marktsektoren und Netzwerkprotokollen eine Interoperabilität in der Kommunikation zwischen Geräten und Diensten über die Anwendungsschicht zu ermöglichen. Thread ist ein Protokoll für drahtlose Netzwerke, das mehrere IP-basierte Anwendungsprotokolle mit niedriger Bandbreite unterstützt und sichere, skalierbare, verbrauchsarme und verlässliche Netzwerke für die einfache Vernetzung von Geräten in Wohnungen bereitstellt.

Gemäß den Bedingungen ihrer Vereinbarung bestätigen beide Gruppierungen, dass sich Thread als Transportschicht für SPINE eignet. EEBus-Mitglieder erhalten ein auf Standards basierendes IP-Netzwerk für Geräte mit eingeschränkter Kompatibilität, und Thread-Mitglieder können für Anwendungsbereiche für intelligentes Wohnen auf die SPINE-Anwendungsschicht zugreifen. Die beiden Organisationen werden gemeinsam an einer Schnittstelle zwischen SPINE und Thread arbeiten und gemeinsam bewährte Vorgehensweisen für das Erstellen von interoperablen Anwendungen für wichtige Anwendungsfälle entwickeln. Techniker von beiden Gruppierungen arbeiten derzeit an einer Demoversion des SPINE-Modells von EEBus auf Thread-Netzwerken, die voraussichtlich Anfang des kommenden Jahres veröffentlicht wird.

„EEBus ist einer der führenden europäischen Verbunde im Bereich des Internets der Dinge und verfolgt dasselbe Ziel einer Reduktion der Fragmentierung mit dem Aufbau eines harmonischen und interoperablen Ökosystems für intelligentes Wohnen wie die Thread Group“, bemerkte Grant Erickson, Präsident der Thread Group und technischer Leiter bei Nest. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit EEBus an einer gemeinsamen Lösung für unsere Mitglieder und auf die beschleunigte Übernahme des intelligenten Wohnens in Europa sowie weltweit.“

Etliche Unternehmen wie Schneider, Somfy, Viessmann und TÜV Rheinland sind Mitglied in beiden Gruppierungen, und aus beiden Mitgliederkreisen war das Interesse an einer förmlichen Vereinbarung zwischen den beiden Organisationen zu vernehmen, um eine gemeinsame Lösung für intelligentes Wohnen und weitere IoT-Marktbereiche zu fördern.

„Diese Beziehung ist ein wesentlicher Fortschritt auf dem Weg zu marktweiter Interoperabilität im Internet der Dinge, und wir sind sehr zufrieden über die bevorstehende Zusammenarbeit mit der Thread Group“, sagte Dr. Thomas Finke, Vorstandsmitglied bei EEBus und Vice President bei Bosch. „Thread ist ein führendes Netzwerkprotokoll im IoT-Bereich und wird für intelligentes Wohnen rund um die Welt weit verbreitet sein. Zusammen können wir eine gemeinsame Lösung entwickeln, die die Produktentwicklung vorantreiben und gleichzeitig die Fragmentierung in der Branche reduzieren wird.“

Mit dem Ziel der Unterstützung eines reibungslosen Betriebs von allerlei Geräten arbeiten beide Gruppierungen mit verschiedenen Branchenverbänden zusammen, um sicherzustellen, dass ihre Mitgliedsfirmen über mehrere Wahlmöglichkeiten für die besten Lösungen in den Bereichen Anwendungs- und Netzwerkschicht verfügen. So sind die Thread Group und EEBus insbesondere strategische Kooperationsvereinbarungen mit ZigBee und der Open Connectivity Foundation (OCF) eingegangen.

Über Thread

Thread ist ein für Verbraucher und Geräte im Heimbereich konzipiertes, auf offenen Standards beruhendes IPv6-Netzwerkprotokoll für verbrauchsarme vermaschte Netze gemäß Standard 802.15.4, über das Hunderte von Geräten auf einfache und sichere Weise miteinander und direkt mit der Cloud vernetzt werden können. Die gemeinnützige Thread Group ist darauf bedacht, Thread zur Grundlage für das Internet der Dinge im Heimbereich zu machen, Produktentwickler und Verbraucher über die einzigartigen Eigenschaften und Vorzüge von Thread aufzuklären und durch eine ebenso strenge wie sinnvolle Produktzertifizierung ein hervorragendes Anwendererlebnis zu gewährleisten. Thread genießt den Rückhalt von branchenführenden Unternehmen wie ARM, Haiku Home, Nest Labs, NXP, OSRAM, Qualcomm, Samsung Electronics, Schneider Electric, Silicon Labs, Somfy, Tyco und Yale Security. Seit der Einführung einer offenen Mitgliedschaft im Oktober 2014 ist Thread sehr rasch auf über 240 Mitglieder angewachsen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.threadgroup.org.

Über die EEBus Initiative e.V.:

Die EEBus Initiative ist eine der weltweit führenden Initiativen im Bereich des Internets der Dinge und vereint die führenden Akteure der Energie-, Telekommunikations- und Elektronikindustrie. In Bereichen wie Energie, intelligentes Wohnen und Bauen, vernetzte Geräte (Haushaltsgeräte, Heizungen und Klimaanlagen) sowie vernetzte Fahrzeuge ermöglicht die Initiative einen neuen Markt der intelligenten Konnektivität. Zum heutigen Zeitpunkt sind fast 60 der weltweit führenden oder innovativsten Unternehmen/Verbände als Mitglieder an der EEBus Initiative beteiligt. Darunter befinden sich die führenden europäischen Haushaltsgerätehersteller und HLK-Unternehmen sowie die deutsche Automobilindustrie. Der Verein entwickelt interoperable Kommunikationstechnologien für intelligentes Wohnen auf der Grundlage einer neutralen Informationsschicht mit entsprechenden Datenmodellen, die in verschiedene spezifische Netzwerktechnologien übersetzt werden können. Sämtliche Spezifikationen werden Bestandteil von internationalen Normen für intelligente Stromnetze und intelligentes Wohnen (hauptsächlich IEC und CENELEC). Mehr erfahren Sie unter www.eebus.org.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Gabriella Asmus für The Thread Group
415-348-2721
thread@finnpartners.com
oder
Wolfgang Ludwig für die EEBus Initiative e.V.
Tel.: 0049 221-2921-9282
Handy: 0049 171-9335-134
wolfgang.ludwig@hermesmedien.de


Source(s) : Thread Group

Schreiben Sie einen Kommentar