Forums Neueste Beiträge
 

Time (gaehn...) Machine

13/03/2008 - 15:08 von ekk1ea | Report spam
Nachdem ich mal eine ca. 24-stündige Sicherungspause mit TM eingelegt
habe, startete ich heute manuell einen neuen Duchlauf. Fast wie beim
ersten Mal hat die Software wieder mehr als Stunde gebraucht, obwohl
sich fast nichts geàndert hatte (das Backup ist insgesamt ca. 65 GB
gross, aber wie gesagt: bereits vorhanden).

Statusmeldung in der TM-Systemeinstellung: "Backup sichern ...
Vorbereiten ... "

Was soll diese ewig andauernde "Vorbereitung" ohne weitere Meldung, nur
dem blau weiss animierten Statusbalken?? Der Vorgang bremst den Rechner
(Mac mini) ziemlich aus, ausserdem bestehen stàndige Zweifel, dass die
Software noch normal làuft und sich nicht aufgehàngt hat. Irgendwann
kommt das eigentliche Backup und ist innerhalb von Sekunden (weniger als
1 min) erledigt. Dies ist dann auch beim regulàren Backup eine Stunde
spàter wieder normal der Fall.

Ist diese wenig hilfreiche Arbeitsweise bekannt?
 

Lesen sie die antworten

#1 stk
13/03/2008 - 16:31 | Warnen spam
Ekkehard Bartholomae wrote:

Statusmeldung in der TM-Systemeinstellung: "Backup sichern ...
Vorbereiten ... "

Was soll diese ewig andauernde "Vorbereitung" ohne weitere Meldung, nur
dem blau weiss animierten Statusbalken??



Unter bestimmten Umstànden beschließt Time Machine, daß es den FSEvents
oder wie die Dinger heißen nicht mehr trauen möchte, und macht
stattdessen einen kompletten Scan über Deine Platte, um zu entscheiden,
was seit dem letzten Backup gesichert werden muß. Das passiert unter
anderem dann, wenn man den Recher nicht sauber heruntergefahren hat; ich
weiß nicht, unter welchen Umstànden noch.


$ syslog -k Sender /System/Library/CoreServices/backupd

im Terminal könnte vielleicht weitere Auskunft geben.


Stefan Haller
Berlin, Germany
http://home.snafu.de/stk/

Ähnliche fragen